Sommerausflug mit dem Rad

Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger

Wer eine Radtour im Ruhrgebiet wagen möchte, hat einige Routen zur Auswahl. Auf allen gibt es aber besonderes zu sehen.
+
Wer eine Radtour im Ruhrgebiet wagen möchte, hat einige Routen zur Auswahl. Auf allen gibt es aber besonderes zu sehen.

Trotz Corona lockt das Ruhrgebiet mit zahlreichen Ausflugszielen. So kann eine Radtour durch die Region zu einem schönen Urlaub in der Heimat werden.

  • Für viele fällt der Urlaub in diesem Jahr wegen des Coronavirus anders aus, als gedacht.
  • Seit des Lockdowns liegen Außenaktivitäten wie Spazieren und Fahrrad fahren im Trend.
  • Wer nicht verreisen kann, für den bietet sich vielleicht eine Radtour im Ruhrgebiet an.

Ruhrgebiet - Um im Sommer Erholung und Abenteuer zu erleben, muss es nicht immer eine weite Reise sein. Auch im Ruhrgebiet gibt es einiges zu entdecken, außerdem zählt die Region zu einer der beliebtesten für eine Radtour, wie RUHR24.de* berichtet

Metropole

Ruhrgebiet

Metropolregion

4.435 km²

Bevökerungsdichte

1152 Einwohner/km²

Radtour im Ruhrgebiet: Die Region ist vielfältig und für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Ein dichtes Radwegenetz von über 1.200 Kilometern dient als Grundgerüst für das sogenannte Radrevier Ruhr. Das Gebiet ist vielfältig und abwechslungsreich, auch für geübte Fahrradfahrer. Bahntrassen-Radeln, landschaftlich schöne Kanaluferwege, beeindruckende Industriedenkmäler und Halden machen eine Radtour im Ruhrgebiet zu etwas Besonderem. 

Egal ob Tagestour oder Radurlaub: Das Ruhrgebiet kann in Zeiten des Coronavirus eine gute Alternative für echte Erholung sein. Viele Webseiten beschäftigen sich nur mit verschiedenen Routen für eine Radtour, etwa Ruhr Tourismus.

Radtour im Ruhrgebiet: Das sind die schönsten Routen

Die wohl bekannteste Strecke für eine Radtour in der Region ist der Ruhrtal-Radweg, der sich auf 240 Kilometern von Duisburg bis nach Winterberg erstreckt. Wer sich in einem Rad-Urlaub die gesamte Strecke vornimmt, kann unter anderem in Dortmund, Bochum, Essen aber auch Witten, Hagen oder Schwerte einen Etappenhalt einlegen und vor Ort einiges entdecken.

Allerdings muss es nicht immer eine lange Route sein: Neben mittleren und langen Radtouren, eignet sich der Ruhrtal-Radweg auch für kurze Touren und ist damit für Anfänger oder Gelegenheitsradler geeignet. Wer eine Radtour plant, sollte sich vorher aber auch über mögliche Sperrungen und Umleitungen auf der Strecke informieren.

Das Ruhrgebiet zählt zu den beliebtesten Regionen für eine Radtour. Auch Anfänger können sich in den Sattel schwingen.

Das sollten Anfänger bei einer Radtour im Ruhrgebiet unbedingt beachten

Apropos Anfänger: Wer sich zum ersten Mal für eine Radtour auf den Drahtesel schwingt, um das Ruhrgebiet zu erkunden, kann auch etwas vorbereiten. Unter anderem sollte genügend Zeit eingeplant und die eigene körperliche Leistungsfähigkeit nicht überschätzt werden. Es ist sinnvoller, mit 20 bis 30 Kilometern anzufangen und sich zu steigern. Wer sich zu viel vornimmt, könnte auf Dauer den Spaß verlieren (mehr Service-Artikel unter RUHR24.de*).

Gleichzeitig muss eine Route nicht bis ins kleinste Detail geplant und getaktet werden. Es kann genügen, ein paar Punkte und Etappen der Radtour festzulegen und sich unterwegs auch an Straßenschildern, Karten oder Apps zu orientieren. Der Weg ist manchmal das Ziel. Etwas Voraussicht kann jedoch sinnvoll sein, vor allem bei der Ausrüstung.

Video: Auto-Zulassungen brechen ein - Fahrrad als Verkehrsmittel der Stunde

Ob Tagesausflug oder mehrtägiger Urlaub: Eine Radtour im Ruhrgebiet ist vielseitig

Ein solider Gepäckträger am Fahrrad sowie eine Packtasche sind essenziell. Beides kann aber gerade bei Einsteigern auch Second-Hand erworben werden. Außerdem sollte mit Verstand gepackt werden: Wer Pausen in Restaurants einlegen will, braucht weniger oder keinen Proviant. Wer bei einer mehrtägigen Radtour im Hotel übernachtet, kann auf Camping-Zubehör verzichten. Doch auch beim Kauf des Fahrrads selbst, gibt es schon einiges zu beachten*.

Bei einer Radtour im Ruhrgebiet muss es auch nicht immer die gesamte Region sein. Auch Touren die im Osten oder Westen des Ruhrgebiets verlagert bleiben, können vielfältig sein. Bei Ruhr Tourismus werden gleich mehrere Ideen für unterschiedliche Reisedauern vorgeschlagen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.