Shitstorm nach Party

Attacke auf Oliver Pocher: Influencerin aus NRW will ihn anzeigen

Oliver Pocher Comedian
+
Komiker Oliver Pocher hat bald wohl einen neuen Prozess am Hals: Eine Influencerin will den Comedian wegen Beleidigung anzeigen.

Oliver Pocher hat in seiner „Bildschirmkontrolle“ auf Instagram den Corona-Verstoß einer Influencerin aus dem Ruhrgebiet aufgedeckt. Jetzt will sie ihn anzeigen.

Düsseldorf/Moers – Vor Comedian Oliver Pocher (42) ist derzeit niemand sicher. In seinen berühmt-berüchtigten „Bildschirmkontrollen“ auf Instagram zieht der Komiker regelmäßig Influencer für ihr teilweise leichtsinniges Verhalten in der Corona-Pandemie durch den Kakao. Nun hat es auch eine Influencerin aus NRW getroffen.

ComedianOliver Pocher
Geboren18. Februar 1978 (Alter 42 Jahre), in Hannover
KinderElian Pocher, Emanuel Pocher, Nayla Alessandra Pocher und zwei weitere
EhepartnerinAmira Pocher (verh. seit 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)
FernsehsendungenPocher ‑ gefährlich ehrlich!, Die Oliver Pocher Show, Rent a Pocher, Der König der Kindsköpfe

Illegale Corona-Party: Oliver Pocher lästert auf Instagram über Influencerin aus Moers

„Ich weiß gar nicht, ob ihr so blöd seid. Nicht nur, dass ihr gegen sämtliche Regeln verstoßt, ihr filmt euch auch noch dabei und denkt, ihr seid geil“, urteilte Comedian Oliver Pocher am Dienstag (19. Januar) über die Influencerin Tessa (tessa_lvh auf Instagram). Doch was war passiert? Die Influencerin, die laut eines Berichts von rp-online aus Moers im Ruhrgebiet stammen soll, hatte vor wenigen Tagen in Meerbusch eine wilde Sause mit zahlreichen Gästen anlässlich ihres 25. Geburtstags gefeiert.

Oliver Pocher deckte den Vorfall auf – denn sowohl Tessa als auch einige Party-Gäste hatten Video- und Fotoaufnahmen der Party auf ihre öffentlichen Instagram-Profile gepostet. Die Aufnahmen gaben mehrere Verstöße gegen die derzeit geltende Corona-Schutzverordnung in NRW preis: Tessa feierte ihren Geburtstag nicht nur mit mehr als einer weiteren Person – die Party-Gäste achteten außerdem weder auf Mindestabstand, noch trugen sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Oliver Pocher auf Instagram: Influencerin Tessa feierte mit zahlreichen Party-Gästen Geburtstag

Oliver Pocher rechnete angesichts des harten und vor allem öffentlichen Verstoßes der Influencerin mit knapp 70.000 Followern auf Instagram ab: „Und wegen solchen selbstsüchtigen, durchoperierten Hohlfritten wie euch haben wir die ganze Kacke und geht der Lockdown weiter und weiter“, wütete der Mann von Amira Pocher (28).

Oliver Pocher ist seit Herbst 2019 mit Model und Make-Up-Artist Amira Pocher (li.) verheiratet.

Tessa und ihren Gästen drohen nun laut eines Berichts von bild.de Bußgelder bis zu 10.000 Euro. Das Ordnungsamt habe die Ermittlungen gegen die Veranstalter sowie die Teilnehmer der Party aufgenommen. Doch ganz geschlagen geben will sich die Influencerin, die von Oliver Pocher als „Ober-Brat-Hohl-Birne“ bezeichnet wurde, noch nicht.

Influencerin Tessa will Oliver Pocher nach Instagram-Kritik wegen Beleidigung anzeigen

Wie bild.de exklusiv unter Berufung auf den Anwalt des Instagram-Models berichtet, will die 25-Jährige nun Strafanzeige wegen Beleidigung gegen Oliver Pocher stellen. Tessa habe laut ihrem Anwalt einen „gesundheitlichen Zusammenbruch“ erlitten und infolge der pocherschen Kritik zahlreiche Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen erhalten.

Oliver Pocher hat auf den Sachverhalt bereits reagiert – kühn wie immer. Auf Instagram schrieb er: „Erst kleine Corona Party feiern und dann den Anwalt schicken... Bin SEHR GESPANNT! Gehe davon aus, ich gehe MINDESTENS 3 Jahre ins Gefängnis für ‚Hohlfrittige Bratpfannen.‘“

Video: Oliver Pocher appelliert an seine Fans: Erstmal auf Urlaub verzichten

Oliver Pocher wehrt sich auf Instagram: Influencerin Tessa hat gegen Corona-Regeln verstoßen

In seiner Bildschirmkontrolle hatte sich Oliver Pocher zuvor ebenfalls gegen etwaige Beleidigungs-Vorwürfe gewehrt: „Ich habe so unfassbar viel Verachtung für euch – zurecht! Euer oberflächliches Leben und immer dieses ‚Leben und leben lassen, das ist Mobbing‘, äffte er die Influencer nach und fügte hinzu: „Das ist kein Mobbing – es ist einfach mal, dass man euch die Wahrheit ins Gesicht sagt.“