Feuerwehr im Einsatz

Explosion in Schule in Oberhausen: Schülerin wird im Unterricht verletzt

An einer Schule in Oberhausen gab es eine Explosion.
+
An einer Schule in Oberhausen gab es eine Explosion.

In einer Schule in Oberhausen gab es am Mittwoch (4. März) eine Explosion. Die Feuerwehr war im Einsatz, zwei Schülerinnen erlitten Verletzungen.

  • Im Stadtteil Osterfeld in Oberhausen kam es am Mittwoch zu einem Unfall.
  • Bei einer Explosion im Unterricht wurden Kinder verletzt.
  • Sie mussten zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Oberhausen - Die Feuerwehr in Oberhausen hatte am Mittwochmittag (4. März) gegen 13 Uhr einen Einsatz. An einer Gesamtschule im Stadtteil Osterfeld kam es im Unterricht zu einem Unfall.

Explosion in Schule in Oberhausen: Zwei Mädchen müssen ins Krankenhaus

Wie die Feuerwehr mitteilt, war es zu einer Explosion gekommen. Dabei zog sich eine Schülerin "mittelschwere Verbrennungen" im Gesicht zu. Eine weitere Schülerin, die den Vorfall beobachtete, erlitt einen Schock. Beide Mädchen wurden durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Oberhausen medizinisch versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bei dem Unfall habe es sich um einen üblichen Standardversuch im Chemieunterricht der Jahrgangsstufe acht gehandelt, wie die WAZ berichtet.

Wir berichten weiter.

Mehr zum Thema