Mülheim: Bräutigam prügelt sich mit Passanten - Polizei beendet Hochzeitsfeier

In Mülheim löste die Polizei am Samstag eine Hochzeit auf. Der Bräutigam hatte sich mit Passanten geprügelt. Foto: dpa
+
In Mülheim löste die Polizei am Samstag eine Hochzeit auf. Der Bräutigam hatte sich mit Passanten geprügelt. Foto: dpa

In Mülheim an der Ruhr hat sich am Samstag (21. September) ein Bräutigam (27) während seiner Hochzeitsfeier mit Passanten geprügelt. Hier die Infos.

In Mülheim an der Ruhr hat sich am Samstag (21. September) ein Bräutigam (27) während seiner Hochzeitsfeier mit Passanten geprügelt. Die Polizei musste einschreiten.

  • Bei seiner eigenen Feier hat sich ein Bräutigam in Mülheim geprügelt.
  • Die Braut versuchte vergebens, ihren Gatten von den Passanten zu trennen.
  • Polizisten konnten den aggressiven Mann überwältigen.

Mülheim: Bräutigam geht bei Hochzeitsfeier auf Fußgänger los

Eigentlich sollte es der schönste Tag im Leben sein. Für einen Bräutigam aus Oberhausen endete sein Hochzeitstag jedoch auf einer Wache der Polizei in Mülheim.

Bis 4 Uhr am Morgen lief die Party an der Schloßbrücke in Mülheim ganz normal. Als der Bräutigam die Bar am Ruhrufer verließ, geriet er nach Angaben der Polizei mit zwei Passanten in Streit.

Anwohner rufen Polizei zu Schlägerei an der Ruhr

Anwohner riefen die Beamten hinzu. Die versuchten anschließend gemeinsam mit der Braut, den völlig aufgebrachten Bräutigam zu beruhigen und die Schlägerei zu beenden. Beteiligte sagten später, der 27-Jährige habe die Fußgänger erst beleidigt und sei dann handgreiflich geworden.

Die beiden angegriffenen Männer wehrten sich offenbar. Denn laut der Polizei Mülheim trug der Bräutigam "zahlreiche sichtbare Verletzungen" davon. Als die Passanten verschwunden waren, richteten sich seine Aggressionen gegen die Beamten.

Polizei nimmt Bräutigam mit zur Wache

Die Beamten brachten ihn erst zu Boden und dann mit Handfesseln zur Wache. Nachdem er sich beruhigt hatte und die Polizisten seine Personalien überprüft hatten, durfte er gehen.

Jetzt muss der 27-Jährige mit einer Strafanzeige rechnen. Und die Party war bei seiner Rückkehr auch vorbei. Die noch unbekannten Fußgänger sollen sich bei der Polizei Mülheim melden.

Auch in Hagen lief eine Hochzeitsfeier völlig aus dem Ruder. Kinder warfen mit Steinen auf Nachbarn - die Polizei musste einschreiten.

Zu einem heftigen Einsatz wurde auch die Polizei in Dortmund gerufen. In der Nordstadt sind während einer Hochzeitsfeier Schüsse gefallen.