Ermittler veröffentlichen Foto

Jana (15) aus Marl vermisst - die Polizei hat eine Vermutung

+
Das Polizeipräsidium Recklinghausen sucht nun mit einem Foto nach der vermissten Jana K. (15) aus Marl.

Seit vier Tagen wird Jana K. (15) aus Marl (NRW) vermisst. Da sie sich auch in Herne aufhalten könnte, sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Mädchen.

  • Ein Mädchen aus Marl wird vermisst.
  • Jana K. ist 15 Jahre alt und seit dem 24. April verschwunden.
  • Doch das Mädchen könnte sich gar nicht mehr in ihrer Heimatstadt aufhalten.

Marl - In Marl (Kreis Recklinghausen) im nördlichen Ruhrgebiet ist ein Mädchen verschwunden. Die 15-jährige Jana K. ist seit vergangenem Freitag (24. April) als vermisst gemeldet. Könnte sich das Mädchen schon längst in einer anderen Stadt aufhalten?

Jana K. aus Marl wird vermisst: Befindet sich das Mädchen in Herne?

Der Aufenthaltsort von Jana K. ist derzeit unbekannt. Allerdings soll es einige Anhaltspunkte geben, dass sich das vermisste Mädchen gar nicht mehr in ihrer Heimatstadt Marl, sondern in Herne befinden soll (alle Ruhrgebiet-Artikel bei RUHR24).

Das Polizeipräsidium Recklinghausen sucht fieberhaft nach dem Mädchen und bittet nun auch die Bevölkerung um mithilfe.

Das sind die Anhaltspunkte der 15-jährigen Jana K. aus Marl:

  • Haarfarbe: dunkelbraun
  • Augenfarbe: braun
  • Figur: schlank
  • Größe: 160 cm
  • Kleidung: dunkle Hose und weißes T-Shirt
  • Besonderheiten: Nasenpiercing
Die 15-jährige Jana K. aus Marl wird seit dem 22. April vermisst.

Weiteres Kind aus Marl wenige Tage zuvor als vermisst gemeldet

Wer Jana K. aus Marl gesehen hat, oder weiß, wo sich das Mädchen derzeit aufhält, kann sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0800 2361 111 melden.

Nur wenige Tage zuvor meldete das Polizeipräsidium Recklinghausen ein weiteres vermisstes Kind aus Marl. Seitdem 21. April suchten die Beamten nach einem 13-jährigen Jungen. Mit einem Foto hoffte die Polizei, dass der Junge schnell gefunden werden würde.

Vermisster Junge aus Marl nach wenigen Tagen wieder aufgefunden

Wie im aktuellen Fall waren sich die Beamten sicher, dass sich der Junge nicht mehr in seiner Heimatstadt aufgehalten habe. Und die Suchaktion mit dem Foto des Jungen zeigte nur wenige Tage später Erfolg.

Zwei Tage später konnten die Eltern des vermissten 13-Jährigen ihren Jungen wieder in die Arme schließen. Jetzt gibt es die Hoffnung, dass das auch die Eltern der 15-jährigen Jana K. aus Marl bald wieder können.

Ebenfalls vermisst wird eine 44-jährige Frau aus Essen. Sie musste verfrüht ihre Arbeitsstelle verlassen, weil es ihr gesundheitlich nicht gut ging. Allerdings kam sie nie zu Hause an. Die Polizei setzte bei der Suche auch Spürhunde ein.