Polizei Hamm findet mysteriösen Ring und Medaillon mit Foto - jetzt steht sie vor einem Rätsel

+

Ein Ring und ein Medaillon - die Polizei in Hamm steht nach dem Fund dieser Diebesware nach dem rechtmäßigen Besitzer vor einem Rätsel.

Ein Ring und ein Medaillon - die Polizei in Hamm steht nach dem Fund dieser Diebesware auf der Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer vor einem Rätsel.

  • Die Polizei findet Diebesgut auf der A2 bei Hamm.
  • Ein Ring und ein Medaillon geben den Ermittlern Rätsel auf.

Hamm: Polizei sucht nach Besitzern von Schmuck

Mit Fotos von Diebesgut sucht die Polizei Hamm im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei die Eigentümer des Schmucks.

Zum Hintergrund des Verfahrens: Bei einer Kontrolle eines Renaults wurde am 27. August dieses Jahres auf der Rastanlage Rhynern Nord auf der A2 diverser Schmuck gefunden.

Siegelring mit blauer Platte

Unter anderem befand sich darunter ein Siegelring mit blauer Platte und dem Monogramm "H.D.". Außerdem fand die Polizei ein Medaillon mit einem Foto, das das Gesicht eines Mannes zeigt. Der Schmuck wurde sichergestellt.

Das Amtsgericht Hamm hat nun einen Beschluss zur Veröffentlichung der Fotos erlassen.

Wer kann Hinweise auf die Identität der Eigentümer geben? Dann meldet euch unter der Rufnummer 02381 916-0.

Dass die Polizei Diebesgut an seine rechtmäßigen Besitzer zurückgibt, ist keine Seltenheit. Nicht häufig jedoch wendet sich die Polizei in einem solchen Fall an die Medien.

Kurioses Diebesgut in Dortmund

Als spektakulär bleibt ein Fall aus Dortmund aus 2017 in Erinnerung, als die Polizei eine Einbrecherbande fasste und fast 1000 Gegenstände, darunter auch Schmuck, an ihre Besitzer zurückgab. Auch damals startete die Polizei einen Suchaufruf über die Medien.

Als kurios dagegen kann man einen weiteren Fund der Polizei Dortmund aus dem Jahr 2016 bezeichnen. Gartengeräte, eine Buddha-Statue und einen Kinderwagen mit sechs Sitzplätzen stellte die Polizei damals bei einem auffällig gewordenen Mann sicher.

Im Oktober ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A2 bei Dortmund. Ein Krankentransporter fuhr auf einen LKW auf. Es gab mehrere Verletzte.