Täter bisher unbekannt

Kurioser Diebstahl in Bordell: Einbrecher lässt teures Liebes-Spielzeug mitgehen

In einem Bordell in Hamm kam es zu einem Diebstahl. (Symbolbild)
+
In einem Bordell in Hamm kam es zu einem Diebstahl. (Symbolbild)

In Hamm im Ruhrgebiet ist es am Wochenende zu einem kuriosen Diebstahl gekommen. Der Einbrecher nahm ein besonderes Liebes-Spielzeug mit.

  • Die Polizei Hamm sucht derzeit in einem besonders kuriosen Falls nach Zeugen.
  • Am Samstag (29. August) wurde in ein Freudenhaus an der Hafenstraße in Hamm eingebrochen. 
  • Der Dieb hat dabei eine kuriose Beute mitgehen lassen. 

Hamm/Ruhrgebiet – Die Polizei in Hamm musste sich am Samstag (29. August) einem Einbruch in einem Bordell widmen. Dort war es zu einem dreisten Diebstahl gekommen – und das Diebesgut war nicht gerade von geringem Wert.

Stadt

Hamm

Fläche

226,3 km²

Einwohner

179.916 (Dezember 2019)

Diebstahl in Bordell in Hamm: Einbrecher steigt durchs Fenster ein

Der Einbruch in das Freudenhaus an der Hafenstraße in Hamm soll laut den Angaben der Beamten in der Zeit zwischen 5.10 Uhr und 20.50 Uhr passiert sein. In dieser Zeitspanne habe der bislang unbekannte Täter ein Fenster des Bordells eingeschlagen und sich so Zugang zu dem Gebäude verschafft.

Beim Einbruch ist es dann jedoch nicht geblieben. Wie die Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung schreibt, hat der Dieb anschließend ordentlich Beute gemacht. Dabei soll es sich allerdings nicht um Bargeld oder teure technische Geräte handeln.

Sogenannte "Real Dolls" werden mittlerweile in Bordellen angeboten.

Diebstahl in Bordell in Hamm: Dieb schnappt sich Liebespuppe und haut ab

Der Unbekannte hatte es offenbar auf etwas ganz anderes abgesehen. So soll der Dieb eine sogenannte "Real Doll" aus einem Sozialraum des Bordells an der Hafenstraße mitgenommen und sich damit aus dem Staub gemacht haben (mehr News aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24.de).

Video: Leben mit einer Liebespuppe

Unter sogenannten "Real Dolls" versteht man lebensgroße Puppen, die mit den weiblichen oder auch männlichen Geschlechtsorganen ausgestattet sind und einem realen Menschen nachempfunden sind. Sie werden meistens aus Silikon gefertigt und sind in der Herstellung in der Regel teurer als sogenannte Gummipuppen. Beides wird in Bordellen zum Vergnügen der Besucher angeboten.

Diebstahl in Bordell in Hamm: Liebespuppe hat einen Wert von knapp 2.000 Euro

Da es sich bei dem Diebesgut aus dem Bordell in Hamm um eine "Real Doll" handelt, hatte das gestohlene Exemplar laut den Angaben der Polizei auch einen entsprechenden Wert: knapp 2.000 Euro soll die Liebespuppe gekostet haben.

Die Beamten der Polizei in Hamm suchen nun nach dem unbekannten Puppen-Dieb. Hinweise zu dem Einbrecher nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 02381/916 1006 entgegen.

Mehr zum Thema