Bild: dpa

Im beliebten Ausflugslokal Café Halle in Hagen ist am Samstag (5. Oktober) wohl ein Feuer ausgebrochen. Wie die Westfalenpost berichtet ist die Grillhütte der Gaststätte abgebrannt.

  • In Hagen ist im Café Halle am Samstag (5. Oktober) ein Feuer ausgebrochen.
  • Die Grillhütte der Gaststätte ist komplett abgebrannt.
  • Die Feuerwehr musste Gasflaschen sichern und verhindern, dass der Brand sich ausbreitet.

Update, Sonntag (6. Oktober), 19.41 Uhr: Bei dem Feuer im Café Halle in Hagen wurde am Samstag (5. Oktober) niemand verletzt. Das berichtet die Westfalenpost. Nach etwa zweieinhalb Stunden sei es der Feuerwehr gelungen, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Schaulustige pilgern zum Café Halle in Hagen

Am Sonntag versammelten sich zahlreiche Menschen vor dem Ausflugslokal, um die Schäden zu begutachten. Im der Gaststätte selbst ging indes die Bewirtung weiter. Die danebenliegende Grillhütte ist bei dem Feuer komplett abgebrannt. Auch ein Anbau sei in beschädigt worden.

Da die Löscharbeiten auf dem Gelände auf einem Berg bei Hagen schwierig waren, waren am Samstag fast 90 Feuerwehrleute im Einsatz. Um Wasser zum Brandort zu bringen wurde laut WDR ein Pendelverkehr mit Tankfahrzeugen eingerichtet.

Hagen: Feuer im Café Halle

Ursprungsmeldung, Samstag (5. Oktober), 21.22 Uhr: Feueralarm in Hagen: Am Samstagabend (5. Oktober) ist in der Nähe des Stadtteils Tücking ein Brand ausgebrochen. Gegen 18.30 Uhr sei ein entsprechender Notruf bei der Feuerwehr eingegangen, berichtet die Westfalenpost.

Daraufhin fuhren die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot zum Ort des Feuers. Dort soll es in der Grillhütte des Ausflugslokals Café Halle zum Brand gekommen sein. Die Hütte brannte laut WP komplett ab. Vor Ort versuchte die Feuerwehr Hagen, die Flammen einzudämmen.

Probleme bei den Löscharbeiten

Doch auch auf das Hauptgebäude hatten sich das Feuer ausgebreitet. Erschwert wurden die Löscharbeiten laut der Regionalzeitung, weil in dem Restaurant auch Gasflaschen gelagert wurden. Zudem gab es Probleme mit der Löschwasserversorgung, weil der Gasthof auf einem Berg über der Stadt Hagen liegt.