Kind war ein Frühchen

Mario und Ann-Kathrin Götze: Paar macht Geburtsklinik von Baby Rome besonderes Geschenk

Ann-Kathrin und Mario Götze sind seit Juni Eltern des kleinen Rome. Das Baby wurde sieben Wochen zu früh geboren.
+
Ann-Kathrin und Mario Götze sind seit Juni Eltern des kleinen Rome. Das Baby wurde sieben Wochen zu früh geboren.

Weil Rome zu früh geboren wurde, mussten Ann-Kathrin und Mario Götze mehrere Wochen auf einer Frühchenstation bleiben. Jetzt sagen sie "Danke".

Witten – Seit dem 5. Juni sind Mario (28) und Ann-Kathrin Götze (30) Eltern des kleinen Rome. Das Baby wurde sieben Wochen zu früh per Notkaiserschnitt auf die Welt geholt. Der Klinik, in der Rome geboren wurde und wo die Familie anschließend mehrere Wochen auf der Frühchenstation verbrachte, hat das Paar nun mit einer Spende gedankt. Zuerst berichtete die WAZ (Bezahlartikel).

FußballerMario Götze
Geboren3. Juni 1992 (Alter 28 Jahre), in Memmingen
Größe1,76 m
EhepartnerinAnn-Kathrin Götze (verh. seit 2018)
KinderRome Götze
Trikotnummer10 (Borussia Dortmund / Mittelfeld), 19 (FC Bayern München / Mittelfeld)

Ann-Kathrin und Mario Götze: Baby Rome kam im Juni als Frühgeburt zur Welt

Dass Baby Rome Götze als Frühgeburt auf die Welt gekommen ist, wissen Fans von Ann-Kathrin Götze bereits seit längerem. Kurz nach der Geburt erzählte die Influencerin ganz offen: Rome habe im Bauch Probleme bekommen und in Beckenendlage gelegen. Daraufhin musste bei der 30-Jährigen ein Notkaiserschnitt durchgeführt werden. 

"Wir wissen immer noch nicht, warum er so früh geboren wurde. Es kam ziemlich plötzlich und war eine verrückte Erfahrung, weil wir nicht erwartet haben, dass er so früh auf die Welt kommt", so die BVB-Spielerfrau damals.

Rome Götze: Geburtsort von Ann-Kathrin und Mario Götzes Sohn nicht Dortmund

Wie die WAZ berichtet, sei Baby Rome aber nicht in Dortmund oder Düsseldorf, wo Familie Götze ihre Wohnsitze hat, auf die Welt gekommen, sondern im Wittener Marien-Hospital. Anschließend hätten die Götzes außerdem noch drei Wochen mit Baby Rome auf der Frühchenstation im Krankenhaus in Witten verbracht (mehr Nachrichten aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24.de).

Papa Mario Götze sei täglich von seinem Dortmunder Zuhause in die knapp 20 Kilometer entfernte Klinik gependelt - und hat dafür sogar sein Abschiedsspiel bei Borussia Dortmund sausen lassen. Durch die regelmäßigen Krankenhaus-Besuche konnte der Ex-BVB-Star die Quarantäne-Bestimmungen des Dortmunder Klubs nicht einhalten.

Mario Götze und Ann-Kathrin Götze bedanken sich für Betreuung von Rome bei Krankenhaus 

Für die Betreuung während der sicher nicht leichten Zeit nach Romes Geburt, haben sich Ex-BVB-Star Mario Götze und Influencerin Ann-Kathrin Götze nun beim Marien-Hospital in Form einer besonderen Spende bedankt. 

Ann-Kathrin und Mario Götze sind seit 2012 ein Paar und seit Mai 2018 verheiratet. Auch bei der Weltmeisterschaft 2014 war sie an seiner Seite.

Für das Krankenhaus gab es jedoch keine Fußballtrikots oder eine Geldspende: Das Paar hat der Kinderintensivstation stattdessen 20 spezielle Jacken gespendet, die künftigen Frühchen beim sogenannten "Känguruhen" helfen sollen. Das geht laut WAZ aus einer Pressemitteilung der St.-Elisabeth-Gruppe hervor, die auch das Marien-Hospital in Witten betreibt.

Mario Götze spendet Spezial-Jacken für Frühchen an Krankenhaus in Witten

Beim "Känguruhen" werde das zu früh geborene Kind über einen längeren Zeitraum unbekleidet auf die nackte Brust seiner Mutter oder seines Vaters gelegt. Eine spezielle Jacke, die sowohl den Elternteil als auch das Baby umschließt, soll dann dabei helfen, das frühgeborene Kind vor Wärmeverlust zu schützen.

"Durch unsere eigenen Erfahrungen nach der Geburt unseres Sohnes, der als Frühchen auf die Welt kam, ist uns das Thema sehr ans Herz gewachsen", zitiert die WAZ Mario Götze bei der Übergabe der Jacken in Witten

Video: Ann-Kathrin Götze: Video zeigt, Rome sieht aus wie Papa Mario

Ann-Kathrin Götze teilt regelmäßig Baby-Updates über Rome auf Instagram 

Inzwischen ist Baby Rome schon drei Monate alt - und bereits ein kleiner Star auf Mama Ann-Kathrins Instagram-Kanal. Fast täglich teilt die junge Mutter Baby-Updates mit ihren Followern.

Dabei wird die 30-Jährige nicht müde zu erklären, wie froh sie darüber ist, dass sich Rome so gut entwickle. Nach Romes schwierigen Start ins Leben kann das sicher jeder Fan nachvollziehen.