Polizei bittet um Mithilfe

Warnung! Raubüberfall in Gelsenkirchen - bewaffneter Täter auf der Flucht

+
In Gelsenkirchen hat sich ein Raubüberfall ereignet. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht.

Ein maskierter Mann hat in Gelsenkirchen einen Friseursalon überfallen. Er ist bewaffnet und derzeit noch auf der Flucht. Hat jemand den Täter gesehen?

  • Am Dienstag (11. Februar) gab es in Gelsenkirchen einen Raubüberfall auf einen Friseursalon.
  • Der Täter war maskiert und bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe.
  • Nun läuft eine Fahndung der Polizei.

Gelsenkirchen - Gegen 12.15 Uhr soll der Mann den Friseursalon an der Polsumer Straße in Gelsenkirchen-Hassel betreten haben. Unter Vorhalt einer Waffe soll er die Einnahmen gefordert haben und dann mit der Beute geflüchtet sein.

Raubüberfall in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach dem Täter

"Ich will das Geld haben" soll der Mann gerufen haben, als er den Friseursalon in dem Gelsenkirchener Stadtteil Hassel am Mittag betreten hatte. Dabei zeigte er mit einer Schusswaffe auf eine 58-jährige Angestellte. 

Die gab ihm das Bargeld, woraufhin der Mann flüchtete. Nach Polizeiangaben soll er von der Polsumer Straße in Richtung Valentinstraße gelaufen sein - und dann verliert sich seine Spur.

Polizei Gelsenkirchen sucht nach Überfall bewaffneten Mann

Auch die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei Gelsenkirchen verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe.

Gesucht werden Zeugen, die entweder den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem mutmaßlichen gesuchten Täter machen können.

Polizei sucht nach bewaffnetem Überfall in Gelsenkirchen diesen Mann:

Nach Angaben der Polizei Gelsenkirchen wird der Täter folgendermaßen beschrieben:

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • 185 bis 190 Zentimeter groß
  • Kleidung: dunkelblaue Jeans und dunkelblauer Parka mit Kapuze
  • ostdeutscher Akzent

Besonders auffällig sei außerdem seine Maskierung gewesen: Der Mann hatte sein Gesicht mit einem roten Tuch mit weißem Muster bedeckt. Zudem gibt es erste Hinweise, dass er Linkshänder ist.

Weitere Hinweise und Informationen zu dem Überfall in Gelsenkirchen nimmt die Polizei unter der Nummer 0209/3658110 oder der 0209/ 3658240 entgegen. 

Mehrere Überfälle in Gelsenkirchen

Der Überfall auf den Friseursalon in Gelsenkirchen-Hasseln war nicht der einzige in letzter Zeit. Erst Mitte Januar kam es im Stadtteil Schalke zu einer unfassbaren Tat. Zwei Personen wurden auf offener Straße angegriffen und mit einem Messer attackiert. 

Mehr zum Thema