Fahndungsausruf

Ruhrgebiet: Vermisste Mädchen wieder aufgetaucht

Blaulicht eines Polizeiautos
+
Die Polizei suchte mit Hochdruck nach den zwei vermissten Mädchen.

Die Polizei in Gelsenkirchen suchte mit Hochdruck nach zwei vermissten Mädchen. Nun endlich, nach über einer Woche, sind sie aufgetaucht.

Update, Freitag (19. November), 8 Uhr: Erleichterung in Gladbeck: Die zwei seit Tagen vermissten Mädchen sind gestern Abend wieder aufgetaucht. Die Zwölfjährige und ihre 17-jährige Cousine erschienen wohlauf auf der Polizeiwache Gladbeck. Die Polizisten übergaben die Mädchen ihren Eltern.

Erstmeldung, Donnerstag (19. November), 9.45 Uhr: Seit dem 10. November (Dienstag) werden gleich zwei junge Mädchen aus dem Ruhrgebiet vermisst. Die Polizei in Gelsenkirchen startete bereits mehrere Fahndungsaufrufe – bislang ohne Erfolg. Die Ermittler arbeiten mit Hochdruck an dem Fall.

StadtGelsenkirchen
Fläche104,8 km²
Einwohner259.645 (2019)

Mädchen aus Gelsenkirchen vermisst: Polizei sucht Zwölfjährige seit Tagen

Eine der beiden Vermissten, ein zwölfjähriges Mädchen, wurde laut den Angaben der Polizei am Nachmittag des 10. November das letzte Mal gesehen. An diesem Tag hatte die Zwölfjährige demnach ihr zu Hause in Bulmke-Hüllen in Gelsenkirchen verlassen und ist bis heute (19. November) nicht zurückgekehrt.

Bereits am Freitag (13. November 2020) und am Montag (16. November) hatte die Gelsenkirchener Polizei eine Fahndung nach dem Mädchen veröffentlicht. Nun bitten die Ermittler die Bevölkerung erneut um Mithilfe.

Mädchen aus Gelsenkirchen vermisst: Polizei sucht mit Fotos nach der Zwölfjährigen

Hierzu hat die Polizei ein Bild der Zwölfjährigen sowie eine Personenbeschreibung veröffentlicht. Das Mädchen aus Gelsenkirchen wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,40 Meter groß,
  • mollige Figur,
  • braune Augen,
  • lange, dunkelbraune, gelockte Haare
  • für ihr Alter körperlich weit entwickelt
  • bekleidet mit einer hellbraunen Jacke

Wie die Polizei Gelsenkirchen in einer aktuellen Pressemitteilung schreibt, arbeite man mit Hochdruck an dem Fall. Auch die Anzahl der Ermittler sei zu diesem Zweck erhöht worden.

Vermisste aus Gelsenkirchen könnte bei ihrer Verwandten in Gladbeck sein

Zudem werden die Beamten von der Polizei in Recklinghausen unterstützt. Denn die Ermittler vermuten, dass die Vermisste aus Gelsenkirchen zusammen mit einer 17-jährigen Verwandten aus Gladbeck unterwegs sein könnte. Die junge Frau wird ebenfalls seit dem 10. November vermisst.

Auch von ihr haben die Polizisten mittlerweile ein Foto sowie eine Beschreibung zur Verfügung gestellt. Die Vermisste aus dem Raum Gladbeck soll wie folgt aussehen:

  • 1,68 Meter groß,
  • schlank,
  • braune Augen,
  • braune lange Haare, im unteren Bereich leicht rötlich gefärbtes Haar,
  • dunkle Hose, grau karierter Wintermantel.

Zwei Mädchen aus dem Ruhrgebiet vermisst: Polizei hofft auch weitere Hinweise

Nach Veröffentlichung der Fahndung seien bei der Polizei zwar mehrere Hinweise eingegangen. Diese würden aktuell noch geprüft – trotzdem hoffen die Ermittler nun auf weitere Hinweise zu den vermissten Mädchen.

Diese nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Telefonnummern 0209 365-8212 oder 0209 365-8240 entgegen.