Bild: dpa

In Gelsenkirchen hat sich ein Exhibitionist vor einer 48-jährigen Frau entblößt und vor ihren Augen onaniert. Der Unbekannte flüchtete daraufhin.

  • Der Exhibitionist belästigte die Frau in Gelsenkirchen-Rotthausen.
  • Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten.

Die unangenehme Begegnung hatte die 48-jährige Frau am Montagabend (12. August) im Gelsenkirchener Stadtteil Rotthausen. Gegen 19.40 Uhr traf sie dort auf den Exhibitionisten, der vor ihr sein Glied in der Hand hielt und onanierte.

Exhibitionist lief davon

Die Frau zeigte Mut und forderte den Mann mehrfach auf, dieses zu unterlassen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte.

+++ Gelsenkirchen: Mann mit Stichwunden an Kreuzung gefunden – Polizei tappt noch im Dunkeln +++

Mit folgender Beschreibung sucht die Polizei Gelsenkirchen nun nach dem Mann:

  • Er soll zwischen 18 und 20 Jahre alt gewesen sein.
  • Der Unbekannte war etwa 1,75 meter bis 1,80 Meter groß und hatte schwarze Haare.
  • Zur Tatzeit trug er einen grauen Camouflage-Jogginganzug.
  • Laut Polizei habe der Mann ein „osteuropäisches“ Erscheinungsbild.

Hinweise nehmen die Ermittler unter den Telefonnummern 0209 365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Im RE 1 zwischen Dortmund und Hamm soll ein Mann ebenfalls exhibitionistische Handlungen an sich vorgenommen haben. Nach ihm sucht die Polizei – mutige Zeugen hatten ihn beobachtet und gefilmt.