Große Rauchentwicklung

Heftiger Großbrand in Gelsenkirchen! Explosionen und Feuer zerstören Gewürzfabrik

Die Gewürzfabrik in Gelsenkirchen ist vollständig ausgebrannt.
+
Die Gewürzfabrik in Gelsenkirchen ist vollständig ausgebrannt.

In Gelsenkirchen ist am Dienstag eine Fabrik durch einen heftigen Brand zerstört worden. Es gab hohe Flammen und eine große Rauchentwicklung.

  • In Gelsenkirchen-Rotthausen ist eine Gewürzfabrik abgebrannt. 
  • Es handelt sich um die Werner & Co. Gewürze GmbH. 
  • Ein Großaufgebot aus Polizei und Feuerwehr musste zum Einsatz ausrücken. 

Gelsenkirchen - Am späten Dienstagabend (25. Februar) ist eine Gewürzfabrik in Gelsenkirchen vollständig abgebrannt. Das Feuer brach auf der Achternbergstraße im Stadtteil Rotthausen aus, berichtet RUHR24.de*. Es handelt sich dabei um die Werner & Co. Gewürze GmbH. Zu den Kunden der Firma zählen laut eigenen Angaben namhafte Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie - etwa "Würzmühle".

Gegen 20.44 Uhr alarmierten Anwohner Polizei und Feuerwehr, die zum Großeinsatz ausrückten.

Brand in Gelsenkirchen: War eine Explosion der Auslöser für das Feuer?

Am Abend kämpften die Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen stundenlang gegen die Flammen und eine starke Rauchentwicklung. Die Löscharbeiten sollen bis zum Morgen angedauert haben. Aus welchem Grund das Feuer in der Gewürzfabrik in Gelsenkirchen ausgebrochen ist, konnte die Feuerwehr noch nicht sagen. 

Anwohner berichten jedoch von einem lauten Knall. Möglicherweise hat es zuvor eine Explosion gegeben. Zunächst war unklar, ob sich Personen in der Fabrik befanden, als das Feuer ausbrach. Wie die Polizei Gelsenkirchen inzwischen jedoch mitgeteilt hat, wurde keine Person durch den Brand verletzt. Anders war die Situation leider vor Kurzem bei einem Brand in einem Wohnhaus in Gelsenkirchen-Schalke.

In Hamm (NRW) ist es Mitte Juli zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Ein 26-Jähriger hat angeblich mit gefährlichen Substanzen experimentiert - Polizei und LKA ermitteln. 

Nach Brand in Gelsenkirchen: Straßen noch immer gesperrt

Die Polizei Gelsenkirchen riet den Anwohnern aufgrund der starken Rauchentwicklung zunächst Fenster und Türen geschlossen zu halten. Aktuell ist noch die Steeler Straße zwischen Schemannstraße und Achternbergstraße voll gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet. Polizeibeamte sichern die Einsatzstelle. 

In Gelsenkirchen ist am Mittwoch eine Gewürzfabrik in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr, die nur wenige Tage später erneut wegen einem gefährlichen Inhalt in einem Paket in Gelsenkirchen ausrücken musste, war den Angaben zufolge mit mehreren Löschzügen im Einsatz. Zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema