15-Jährige aus Essen nach wochenlanger Suche wieder aufgetaucht!

+
Polizei. Foto: dpa

Seit Anfang Juni wird in Essen die 15-jährige Sabrina B. vermisst. Die Polizei in Essen hat ein neues Foto des Mädchens veröffentlicht.

Seit Anfang Juni wurde in Essen ein 15-jähriges Mädchen vermisst. Die Polizei in Essen veröffentlichte daraufhin ein Foto des Mädchens. Wochen später ist sie wieder aufgetaucht.

  • Die Vermisste war seit Anfang Juni verschwunden.
  • Das Mädchen hielt sich oft am Hauptbahnhof Essen auf.
  • Jetzt ist sie wieder aufgetaucht.

Update, Freitag (9. August), 13.44 Uhr: Gute Nachrichten aus Essen! Die Polizei konnte den Aufenthaltsort der Jugendlichen ermitteln und sie wohlbehalten antreffen. Verantwortliche sind entsprechend informiert. Die Polizei nimmt die Fahndung nun zurück.

Update, Donnerstag (1. August): Inzwischen sucht die Polizei das Mädchen auch in Essens Nachbarstadt Gelsenkirchen. Die 15-Jährige könnte sich laut Polizei möglicherweise auch im Stadtteil Bismarck oder Bulmke-Hüllen aufhalten.

Update, Mittwoch (31. Juli): Nach wochenlanger Suche hat die Polizei nun ein weiteres Foto des Mädchens veröffentlicht:

Wer weiß, wo die Jugendliche sich aktuell aufhält? Hinweise zu der Vermissten nimmt die Polizei unter 0201/829 0 entgegen.

Mädchen hielt sich häufig am Hauptbahnhof Essen auf

Ursprungsmeldung: Seit Anfang Juni wird die 15-Jährige aus dem Südostviertel in Essen vermisst. Die Polizei hat inzwischen zwei Fotos des Mädchens veröffentlicht.

Sie wurde zuletzt am 7. Juni dieses Jahres in der Mittagszeit an ihrer Wohnanschrift in der Damannstraße in Essen gesehen.

Vermisstes Mädchen hat mittelblondes Haar

Die 15-Jährige ist 1,60 Meter groß, kräftig und hat mittelblonde schulterlange Haare. In der Vergangenheit wurde sie häufig rund um den Essener Hauptbahnhof gesehen.