Verdacht der Vergewaltigung: SEK nimmt 18-Jährigen in Essen fest

SEK-Einsatz in Essen.
+
SEK-Einsatz in Essen.

Am Donnerstag (19. September) kam es in Essen zu einem SEK-Einsatz. Wegen des Verdachts der Vergewaltigung nahmen die Beamten einen 18-Jährigen fest.

Am Donnerstag (19. September) kam es in Essen zu einem SEK-Einsatz. Wegen des Verdachts der Vergewaltigung nahmen die Beamten einen 18-Jährigen fest.

  • Eine junge Frau soll Opfer der Vergewaltigung in Essen geworden sein.
  • Nun muss sich der 18-Jährige vor dem Haftrichter verantworten.

Die Festnahme des 18-jährigen Mannes erfolgte laut Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) am Donnerstagnachmittag.

Essen: SEK nimmt Mann fest

An dem Einsatz in Essen, in der Nähe einer Shisha-Bar, war auch das SEK beteiligt. Es habe Hinweise darauf gegeben, dass der Mann bewaffnet gewesen sei, teilte eine Polizeisprecherin am Abend mit.

Der 18-Jährige steht unter dem Verdacht der Vergewaltigung. Ihm wird vorgeworfen, sich am vergangenen Sonntag (15. September) in Essen an einer jungen Frau (19) vergangen zu haben.

Am Freitag (20. September) soll der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt werden.