Polizei ermittelt

Unglück in Essen: Kleinkind (3) stürzt aus dem Fenster – Vater springt hinterher

In Herne ist ein Mann bei einem Einsatz der Polizei aus dem Fenster gesprungen.
+
In Essen sind ein Kind und ein Mann aus einem Fenster gestürzt (Symbolfoto).

In Essen ist am Samstag (19. Juni) ein Kleinkind aus einem Fenster im zweiten Stock gestürzt. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

Essen – Der Junge hatte sich offenbar aus eigener Kraft auf die Fensterbank gezogen, dann passierte das Unglück. Der Dreijährige stürzt aus dem Wohnhaus in Essen in die Tiefe. Bei der Rettung des Jungen verletzt sich der Vater schwer.

StadtEssen
Einwohner591.000 (2020)
OberbürgermeisterThomas Kufen (CDU)

Essen: Kind stürzt aus Fenster in die Tiefe – Vater verletzt sich bei Rettung

Passiert ist das Unglück nach Angaben der Polizei Essen gegen 22 Uhr im Stadtteil Altenessen-Süd. Der Junge war auf die Fensterbank geklettert und dann aus dem offenen Fenster im zweiten Stock gestürzt.

Dabei hatte das Kleinkind noch Glück: Ein Vordach in Höhe des ersten Stocks fing den Sturz ab, berichtet die Polizei (alle Blaulicht-News aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24).

Essen: Vater springt Kind hinterher - Polizei ermittelt

Dramatisch: Der Vater (48) sprang nach aktuellem Stand der Ermittlungen ebenfalls aus dem Fenster auf das Vordach, um zu verhindern, dass sein Sohn weiter abstürzt. Beide wurden bei der lebensgefährlichen Aktion schwer verletzt.

Rettungssanitäter brachten Vater und Sohn ins Krankenhaus, wo sie weiter behandelt werden. „Die genauen Ereignisse sind noch nicht komplett rekonstruiert“, berichtet die Polizei Essen nach dem ungewöhnlichen Vorfall. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in dem Fall.

Mehr zum Thema