Gefährlicher Einsatz der Polizei

Duisburg: Bewaffneter Mann übergießt Ehepaar mit brennbarer Flüssigkeit - Mordkommission ermittelt

In Duisburg hat ein Mann zwei Personen mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen.
+
In Duisburg hat ein Mann zwei Personen mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen.

In Duisburg hat ein Mann zwei Personen mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen. Polizisten konnten Schlimmeres verhindern. Eine Mordkommission ermittelt.

  • Die Polizei Duisburg wurde am Dienstag zu einem gefährlichen Einsatz gerufen.
  • Ein Mann hatte zwei Personen in einem Handwerksbetrieb mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen.
  • Jetzt ermittelt eine Mordkommission.

Duisburg - Zu einem gefährlichen Einsatz wurden Polizisten am Dienstag (12. Mai) gerufen. Ein bewaffneter Mann hatte in Duisburg zwei Personen in einem Handwerksbetrieb mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen.

Duisburg: Mann überschüttet Personen mit brennbarer Flüssigkeit

Der 62-jährige Mann war gegen 10 Uhr am Morgen zu einer Sanitärfirma an der Ruhrorter Straße in Duisburg gekommen. Dort überschüttete er einen Mann (52) und eine Frau (50) mit einer brennbaren Flüssigkeit. Worum es sich dabei genau handelte, konnte die Polizei nicht sagen.

Der Tatverdächtige hatte zudem ein Messer und ein Feuerzeug dabei. Einsetzen konnte der Mann die Gegenstände jedoch nicht mehr. Die zuvor hinzugerufenen Polizisten waren nach eigenen Angaben schnell vor Ort und nahmen ihn fest.

Zuletzt ermittelte die Polizei in Duisburg wegen eines mysteriösen Unfalls. An einem Auto wurden Blutspuren gefunden, der Fahrer verstrickte sich in Widersprüche.

Ebenfalls in Duisburg ist es Anfang Juni zu einem Verbrechen gekommen, bei dem ein Mann auf seine Ex-Frau eingestochen hat. Die Polizei ermittelt. 

Duisburg: Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Tat

Die beiden in dem Sanitärhaus attackierten Personen kamen ohne Verletzungen davon. Warum der Mann sie attackiert hatte, ist noch völlig unklar.

Die Beamten gehen jedoch von einer geschäftlichen Beziehung der Personen und keiner privat motivierten Tat aus. Jetzt ermittelt eine Mordkommission der Polizei Duisburg die weiteren Hintergründe.

Auch die Ursache eines großen Brandes in Duisburg auf einer Industrieanlage am Rheinpark ist zunächst noch völlig unklar. Während die Feuerwehr die Brandbekämpfung übernahm, ermittelt die Polizei Duisburg auch in diesem Fall.

Mehr zum Thema