Polizeibeamter unter Verdacht

Duisburg: Vergewaltigung der eigenen Tochter? Ex-Polizist aus NRW in Spanien verhaftet

Kindesmissbrauch
+
Kindesmissbrauch

Ein ehemaliger Polizist aus Duisburg wurde in Spanien festgenommen. Er steht im Verdacht, seine eigene Tochter vergewaltigt zu haben.

  • Ein pensionierter Polizist aus Duisburg wurde am Dienstag (17. Dezember) in Spanien verhaftet.
  • Es besteht der Verdacht der Vergewaltigung und des sexuellen Missbrauchs an seiner eigenen Tochter.
  • Möglicherweise könnte es einen Zusammenhang zum Missbrauchsfall in Bergisch Gladbach geben.

Duisburg - Ein schrecklicher Fall aus Duisburg soll nun aufgedeckt worden sein. Denn ein Polizeibeamter aus dem Ruhrgebiet soll seine eigene Tochter vergewaltigt haben. Auch die spanische Polizei ermittelt.

Duisburg: Ehemaliger Polizist sitzt wegen möglicher Vergewaltigung in Spanien in Haft

Gegen den ehemaligen Polizisten des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), der aus Duisburg stammt, soll es einen europäischen Haftbefehl geben. Diesen hat das Amtsgericht Duisburg vollstreckt.

Daher hat die spanische Polizei den Verdächtigen am Dienstag (17. Dezember) in Calpe/ Alicante festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, seine mittlerweile 33 Jahre alte Tochter vergewaltigt zu haben, als sie im Kindesalter war. Zuletzt soll er dies getan haben, als sie 15 Jahre alt war.

Vergewaltigung im Kindesalter? Tochter aus Duisburg stellt Anzeige

Der beschuldigte Duisburger soll 2012 seine Karriere als Polizist beendet haben. Anschließend soll der pensionierte 55-jährige Mann nach Spanien ausgewandert sein.

Herausgekommen ist der schreckliche Vorfall, weil die Tochter des ehemaligen Polizisten Strafanzeige wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung erstattet hat. Das berichtet die Polizei Duisburg.

Polizist aus Duisburg in Missbrauchsfall aus Bergisch Gladbach verwickelt?

Doch damit nicht genug: Ermittlungen der Polizeibeamten in Köln haben zudem ergeben, dass es noch weitere Opfer geben könnte. Denn es sei möglich, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Fall aus Duisburg und dem Vorfall in Bergisch Gladbach gibt. 

Ermittlungen der Polizei in Köln und Duisburg dauern an

In Bergisch Gladbach gibt es gleich mehrere Missbrauchsvorwürfe gegen eine Vielzahl von Personen. Demnach könnte der Vater aus Duisburg dabei ebenfalls als Tatverdächtiger in Betracht kommen. Dafür gibt es aber bislang nach Informationen der Polizei Duisburg noch keine bestätigten Hinweise. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema