Bild: dpa

In Duisburg ist ein Bagger mit einem Bus zusammengestoßen. Laut Polizei wurden dabei drei Personen verletzt – darunter zwei Kinder.

Am Freitag (26. April) fuhr ein 42-jähriger Baggerfahrer auf der Friedrich-Wilhelm-Straße in einen Bus der DVG. Der Fahrer fuhr den Bagger gerade aus einer Baustelle, als es zum Zusammenstoß kam.

Aktuelle Top-Themen:

Duisburg: Verletzte am Unfallort behandelt

Dabei wurden drei Fahrgäste verletzt. Laut Polizei versorgten Einsatzkräfte die Verletzten im Alter von 12, 13 und 22 Jahren noch am Unfallort. Nach Schätzungen der Beamten liegt der Schaden bei etwa 13.000 Euro.