Staatsschutz ermittelt

Ruhrgebiet: Explosionen an Corona-Testzentrum - Polizei hat Verdacht

Testzentrum und Blaulicht
+
Im Ruhrgebiet haben Unbekannte an einem Corona-Testzentrum vandaliert. Symbolfoto

Im Ruhrgebiet wurde ein Corona-Testzentrum offenbar mit sogenannten „Polenböllern“ beschädigt. Der Staatsschutz der Polizei hat einen Verdacht.

Bergkamen – Der Muttertag (9. Mai) begann für einen 48-jährigen Bergkamener deutlich früher als erhofft und definitiv anders als geplant. Gegen 5 Uhr morgens habe der Mann ersten Erkenntnissen der Polizei Dortmund zufolge einen lauten Knall im Bereich des Herbet-Wehner-Platz in Bergkamen (Kreis Unna) gehört.

StadtBergkamen
RegierungsbezirkArnsberg
KreisUnna
BürgermeisterBernd Schäfer (SPD)

Ruhrgebiet: Corona-Testzentrum mit „Polenböllern“ beschädigt – Zeuge hört lauten Knall

Anschließend habe der Mann drei Personen in Richtung eines nahegelegenen Discounters flüchten sehen. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die Beamten waren sich schnell sicher, dass wohl die Explosion eines sogenannten „Polenböllers“ der Grund für den lauten Knall gewesen ist.

Die drei mutmaßlichen Täter haben am frühen Sonntagmorgen allerdings keine Silvester-Restbestände aufgebraucht, sondern offenbar gezielt die Holzhütten eines Corona-Schnelltestzentrums beschädigt. Die Beamten hätten an einer der Hütten erhebliche Beschädigungen festgestellt (mehr Blaulicht-News aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24).

Corona im Ruhrgebiet: Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf Testzentrum in Bergkamen

Vor Ort haben die Polizisten entsprechende Spuren gesichert, die nun im Zuge der weiteren Ermittlungen ausgewertet werden sollen. In die Hütte des Corona-Testzentrums seien die Täter nicht gelangt. Zu brenzligen Situationen kam es jüngst auch an zwei Impfzentren im Ruhrgebiet. Dort hatten sich 40 aggressive Vordrängler eine Biontech-Impfung erpöbelt.

Weil bei dem Angriff auf das Corona-Schnelltestzentrum auf dem Herbert-Wehner-Platz in Bergkamen ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Staatsschutz der Dortmunder Polizei die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 0231/132 7441 bei der Polizei zu melden.

Video: Kann eine Impfung zu einem positiven Corona-Test führen?

Zwar nicht durch „Polenböller“, dafür aber durch Sturmtief „Eugen“ wurde Anfang des Monates ein Corona-Testzentrum in Bad Oeynhausen weggefegt. An einem dortigen Einkaufszentrum hatte der Sturm die Zelte des Corona-Testzentrums „sprichwörtlich aus den Ankern gerissen“, berichtete die Polizei.