Aussichten für 2021

Movie Park in Bottrop kämpft mit den Folgen der Corona-Krise

Movie Park Germany in Bottrop mit Eingan und Achterbahn
+
Der Movie Park Germany in Bottrop hat offenbar sehr unter der Coronavirus-Pandemie gelitten.

Die Coronavirus-Pandemie hat die Freizeitbranche hart getroffen. Der Movie Park Bottrop musste gewaltige Einbußen hinnehmen und ist jetzt verschuldet.

Bottrop – Es war ein hartes Jahr für den Movie Park Germany in Bottrop. Nach einem verspäteten Saison-Start und einem von Corona geprägten Sommer kann der beliebte Freizeitpark im Ruhrgebiet derzeit nur vom Erfolg der vergangenen Jahre träumen. Wie die WAZ erfahren haben will, soll der Freizeitpark der Stadt Bottrop nun auch noch Geld in Millionenhöhe schulden.

FreizeitparkMovie Park Germany
AdresseWarner-Allee 1, 46244 Bottrop
Eröffnet19. März 2005
Besucher1,4 Millionen (2019)
Fläche45 Hektar
Achterbahnen7

Coronavirus in NRW: Movie Park Bottrop hat offenbar Schulden in Millionenhöhe bei Stadt

Der Freizeitpark in Bottrop-Kirchhellen bekommt derzeit die Folgen der Coronavirus-Pandemie bitter zu spüren: Laut WAZ soll der Movie Park nicht in der Lage sein, seine noch aus dem Jahr 2018 ausstehenden Gewerbesteuern in Höhe von über einer Million Euro rechtzeitig an die Stadt zahlen. Frist wäre eigentlich schon Mitte August gewesen.

Zusätzlich stünden auch noch Grundbesitzabgaben in Höhe von über 300.000 Euro aus. In diesem Fall habe der Freizeitpark laut eines weiteren Berichts der WAZ bereits im August um Aufschub gebeten. Insgesamt sollen sich die Schulden des Movie Parks bei der Stadt Bottrop deshalb auf knapp 1,9 Millionen Euro belaufen.

Movie Park Bottrop angeblich hoch verschuldet bei Stadt – Corona-Pandemie ist Schuld

Schuld an der Misere und den Zahlungsrückständen ist natürlich die Coronavirus-Pandemie: „Nach kontinuierlichem Besucherzuwachs in den letzten Jahren haben wir in dieser Saison einen deutlichen Besucherrückgang verzeichnet und können bei weitem nicht an die Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen“, heißt es auf der Homepage des Movie Park Bottrops (alle Nachrichten zum Coronavirus in NRW auf RUHR24.de).

Dennoch wolle der Freizeitpark die Gesamtsumme bis Ende des Jahres an die Stadt Bottrop zurückzahlen, berichtet die WAZ. Zuvor sei auch ein Zahlungsaufschub bis Ende April 2021 im Gespräch gewesen (alle Corona-News aus NRW im Live-Ticker von RUHR24.de)

Video: Achterbahn-Quiz: Wer besteht den Wissenstest unter Extrembedingungen

„Lockdown Light“ in NRW: Movie Park Bottrop muss Saison wegen Corona frühzeitig beenden

Aufgrund des neuen „Lockdown Lights“ hat der Movie Park Bottrop nach einem Horror-Festival an Halloween seine Saison nun auch noch vorzeitig beenden müssen. Unterkriegen lassen will sich der Freizeitpark von der miserablen Saison 2020 aber nicht.

„Die aktuelle Corona-Situation ist eine Herausforderung, dennoch dürfen wir unseren Optimismus nicht verlieren und müssen positiv Richtung 2021 blicken“, zitiert der Movie Park seinen Geschäftsführer Thorsten Backhaus auf der Homepage.

Mehr zum Thema