Shopping in der Pandemie

Centro Oberhausen: Diese Geschäfte bieten am sofort Click & Meet an

Centro Oberhausen
+
Im Centro Oberhausen kann man dank Click and Meet trotz Corona wieder shoppen gehen.

Shoppen trotz Corona: Für viele vermutlich ein Fluch, für andere ein Segen. Im Centro Oberhausen bieten viele Geschäfte ab Montag (8. März) Click and Meet an.

NRW – Einige haben darauf gewartet, für andere ist es noch viel zu früh: Ab heute gelten die ersten Corona-Lockerungen in NRW. Unter anderem ist so nun auch das Shoppen in einem Einkaufszentrum wieder möglich. So läuft das Click and Meet im Centro Oberhausen.

Shopping-CenterCentro Oberhausen
AdresseCentrO-Promenade 555, 46047 Oberhausen
Eröffnung12. September 1996
Verkaufsfläche125.000 m²
Geschäfteüber 250

Dank Click and Meet: Shopping trotz Corona im Centro Oberhausen möglich

Die neue NRW-Landesverordnung, die erstmal bis Ende März gelten soll, besagt: Nur ein Kunde darf sich auf 40 Quadratmetern befinden. Das würde normalerweise für lange Schlangen vor der Tür sorgen. Da sich dort ein potenzielles Ansteckungsrisiko befindet, müssen die Kunden nun für ihre Shopping-Laune ein Termin bei dem jeweiligen Geschäft ausmachen. Ein Inzidenzwert von unter 100 ist dafür die Voraussetzung (alle Corona-News aus NRW auf RUHR24.de).

Mit einem Inzidenzwert von 56,9 (Stand: Montag 10 Uhr) liegt Oberhausen ganz klar unter den 100. Im Centro Oberhausen öffnen also am Montag (8. März) wieder die Geschäfte. Jedoch unter Auflagen: So darf man sich nur in der großen Mall befinden, wenn man auch ein Termin in einem Geschäft ausgemacht hat – das sogenannte „Click and Meet“. Außerdem soll Security an den Eingängen der Geschäfte die Corona-Regeln kontrollieren, berichtet WAZ

Centro Oberhausen: Viele Geschäfte ohne Terminvereinbarung geöffnet

Auf Facebook informiert das Einkaufszentrum über die Geschäfte, die nun den Kunden des Centers zur Verfügung stehen. Die Friseure im Centro Oberhausen haben bereits seit Anfang März wieder geöffnet. Diese Einzelhändler haben ohne Termin geöffnet:

  • Apollo
  • Apotheke
  • DM
  • Essanelle
  • Lindt (10-16 Uhr)
  • Nespresso
  • Super Cut
  • Tee Geschwendner (10-14 Uhr)
  • Thalia (10-18 Uhr)

Corona in NRW: Click and Meet im Centro Oberhausen – Terminvereinbarung online und telefonisch

Bei diesen Einzelhändlern müssen im Vorfeld keine Termine vereinbart werden. Anders ist das beispielsweise bei Bekleidungsgeschäften. Dort muss im Vorfeld online oder telefonisch ein Shopping-Zeitraum ausgemacht werden. Das gilt für folgende Läden:

Mister Spex

America Today

Armani

Birkenstock (10-18 Uhr)

FC Bayern (10-19 Uhr)

C&A

CK Jeans

CK Underwear

Deichmann (10-18 Uhr)

Deiter (13-18 Uhr, SA 11-18 Uhr)

Dyson (10-18 Uhr)

Galeria Karstadt Kaufhof

Gerry Weber (10-18 Uhr)

H&M

Intersport Voswinkel (12-18 Uhr)

Lego

L‘Occitane (10-19 Uhr)

Michael Kors

Okaidi (10-18 Uhr)

Picture People

Rituals (10-18 Uhr)

Rüschenbeck

Saturn

Schuhhaus Klauser (10-18.30 Uhr)

Scotch & Soda (12-18 Uhr)

SiNN

Snipes

Swarovski (10-18 Uhr)

Telekom

Tom Tailor

Tommy Hilfiger

Tommy Jeans

Ulla Popken (10-16 Uhr, SA 10-14 Uhr)

Urban Outfitters

WMF

Wormland

Zara

Centro Oberhausen: Oase trotz Corona geöffnet – mit Regeln

Wie man bei diesen Einzelhändlern einen Termin vereinbart, hat das Centro Oberhausen in einem Post bei Facebook erklärt. In den meisten Fällen muss im Geschäft angerufen werden. Einige Läden machen bei dem neuen Click and Meet jedoch nicht mit. Darunter zählt der Apple-Store, Blue Tomato und Lush.

Wer zwischendurch Hunger hat, wird auch in der Oase des Centros fündig. Wichtig dabei jedoch: Die angebotenen Speisen sind nur zum Mitnehmen und dürfen in einem Radius von 50 Metern rund um das Centro Oberhausen nicht gegessen werden. Offen hat: Dunkin‘, Wonder Waffel und Haiki, sowie das Eiscafé auf der Promenade.

Shoppen mit Click and Meet: In diesen Shopping-Centern im Ruhrgebiet trotz Corona möglich

Mit dieser Menge an geöffneten Geschäften ist das Centro Oberhausen Vorreiter bei den größten Malls im Ruhrgebiet. Im Ruhr Park in Bochum haben nur die wenigsten Geschäfte geöffnet, die meisten bieten nur einen Abholservice von vorher bestellter Ware an.

Die Shopping-Mall Limbecker Platz in Essen distanziert sich sogar vom Click-and-Meet-Konzept: „Die aktuell diskutierten ‚Click and Meet‘-Angebote oder vergleichbare Ideen sind keine Alternative – im Gegenteil. Die Kosten für Personal und Ladenbetrieb sind zumeist höher als die Umsätze, sodass derartige Angebote die aktuellen Verluste nur weiter erhöhen würden“, stellte Managerin Alexandra Wagner gegenüber Waz klar.

Die Thier Galerie in Dortmund hält sich derzeit noch mit dem Öffnen des Einzelhandels zurück: „Wir fragen seit letzter Woche Freitag die Öffnungszeiten bei unseren Mietern ab und werden sie spätestens am kommenden Mittwoch auf unserer Website einstellen“, erklärte Center-Leitung Markus Haas gegenüber unserer Redaktion.

Mehr zum Thema