Feuerwehr bei Großeinsatz

Flammen schlagen aus Wohnung: vier Verletzte bei großem Brand im Ruhrgebiet!

Feuerwehr bei Großbrand in Kamen
+
Die Feuerwehr in Kamen musste am Dienstag einen großen Brand löschen.

Großer Einsatz für die Feuerwehr in Kamen im Ruhrgebiet! Am Dienstag (20. Oktober) kam es in der Stadt zu einem Brand in einem Wohnhaus.

Kamen/Ruhrgebiet - Die Feuerwehr in Kamen im Kreis Unna hatte es am Dienstagabend (20. Oktober) mit einem Großbrand zu tun. Gegen 19 Uhr gingen in der Rettungsleitstelle im Stadtteil Methler zahlreiche Notrufe ein: In einem Wohn- und Geschäftshaus war ein Feuer ausgebrochen.

StadtKamen
Fläche40,93 km²
Bevölkerung45.183 (2018)
BürgermeisterinElke Kappen

Großer Brand im Ruhrgebiet: Wohnung in Kamen steht in Flammen

Laut den Angaben der Feuerwehr bot sich den Einsatzkräften beim Eintreffen in der Weststraße in Kamen-Methler ein „dramatisches Bild.“ Aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss schlugen demnach schon hohe Flammen. Fenster waren bereits geplatzt und es war eine massive Rauchentwicklung erkennbar. 

Mehrere Löschzüge waren bei dem Brand in der Innenstadt im Einsatz.

Zudem befand sich eine Person auf dem Vordach des Hauses - sie konnte glücklicherweise sofort mit einer Drehleiter gerettet werden. Laut den eingegangenen Notrufen sollten sich jedoch noch weitere Menschen in dem brennenden Gebäude befinden, heißt es vonseiten der Feuerwehr. (Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24.de).

Großer Brand im Ruhrgebiet: Feuerwehr rettet zwei Personen aus Wohnhaus in Kamen

Die Feuerwehrleute gingen deshalb mit zahlreichen Trupps „unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor.“ Und tatsächlich: Aus einer Wohnung im Obergeschoss konnte eine ältere Dame ebenfalls über eine Drehleiter gerettet werden.

Insgesamt erlitten durch den Brand vier Personen Verletzungen. Sie wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Das Feuer in der Wohnung konnte anschließend erfolgreich gelöscht werden, sie wurde durch den Brand jedoch völlig zerstört, beichtet der Westfälische Anzeiger.* Durch die starke Verrauchung kam es außerdem auch in den Nachbarwohnungen zu Schäden, wie die Kamener Feuerwehr in ihrem Bericht erklärt. An dem Einsatz waren mehrere Löschzüge beteiligt - drei Stunden hatte die Brandbekämpfung gedauert.

Feuerwehr kann Brand in Kamen löschen - Polizei ermittelt zur Brandursache

Video: Welcher Feuerlöscher hilft bei welchem Brand? - Tipps zur Brandbekämpfung

Nach Abschluss der umfangreichen Belüftungs- und Nachlöscharbeiten übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle der Polizei. Die Ermittlungen zur Brandursache in der Wohnung dauern nun an.

Mehr zum Thema