Großeinsatz der Feuerwehr in NRW

Riesiges Feuer im Ruhrgebiet – sogar Warn-App Nina löst Alarm aus

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Sprockhövel in unmittelbarer Nähe zur A43 lodert ein riesiges Feuer.
+
Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Sprockhövel in unmittelbarer Nähe zur A43 lodert ein riesiges Feuer.

In der Nacht zu Sonntag hat sich Nahe der A43 ein riesiges Feuer entzündet. Die Feuerwehr musste stundenlang gegen die Flammen kämpfen.

  • Aktuell gibt einen Großeinsatz der Feuerwehr in Sprockhövel in unmittelbarer Nähe zur A43.
  • Die Feuerwehr musste zu einem landwirtschaftlichen Betrieb anrücken, wo ein riesiges Feuer lodert.
  • Der Einsatz wurde in der Nacht gemeldet und könnte sich noch bis in den Sonntagnachmittag hineinziehen.

Sprockhövel (Ennepe-Ruhr-Kreis) – Die Feuerwehr ist aktuell in Sprockhövel unweit der A43 im Einsatz. Seit 0.12 Uhr in der Nacht lodert dort ein riesiges Feuer. Sogar die Warn-App Nina löste in der Nacht eine Warnung aus.

Name

Sprockhövel

Fläche

47,94 km2

Einwohner

24.739 (Stand: 31.12.2019)

Bürgermeister

Ulrich Winkelmann (parteilos)

Brand in Sprockhövel: Feuer in unmittelbarer Nähe zur A43

Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr zu einem landwirtschaftlichen Betrieb in Sprockhövel gerufen. Auf der Straße "Auf der Gethe", die fast parallel zur A43 an der Anschlussstelle Sprockhövel verläuft, brannte es lichterloh. 

Vor Ort stellte die Feuerwehr den Brand von rund 600 Heuballen fest, die in Brand geraten waren und ein riesiges Feuer entfachten. Die starke Rauchentwicklung war auch aus weiter Ferne zu erkennen.

Um 2.56 Uhr löste sogar die Warn-App Nina aus, um vor dem Brand zu warnen. "Im Bereich Sprockhövel kommt es auf Grund eines Brandereignisses zu einer Rauch- und Geruchsbelästigung", lautet die Warnmeldung. Anwohner im Umkreis sollen ihre Belüftung ausschalten und die Fenster geschlossen halten.

Brand an der A43: Feuerwehr wegen Feuer aktuell immer noch im Einsatz

Die Warnung besteht aktuell immer noch. Die Feuerwehr ist auch am Sonntagmittag immer noch im Einsatz, um die Heuballen mit technischem Gerät zusammenzuschieben und zudem die Heumiete zu bewachen, sodass nicht weitere Brandherde entstehen.

Knapp 600 Heuballen brennen auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebs in Sprockhövel.
So sah es rund um die Brandstelle bei Tageslicht am Sonntag in Sprockhövel aus.

Die Feuerwehr rechnet damit, dass sich der Einsatz noch bis mindestens in den Sonntagnachmittag hineinziehen wird und kündigt für den Abend eine umfassendere Mitteilung zu dem Brand an. Zur Ursache gibt es bislang noch keine Informationen.

Brand an der A43: Erinnerungen an riesiges Feuer im Ennepe-Ruhr-Kreis

Das Feuer an der A43 in Sprockhövel erinnert an einen riesigen Brand im Ennepe-Ruhr-Kreis, bei dem die Feuerwehr verhindern konnte, dass die Flammen auf ein benachbartes Gebäude überschlugen.

Mehr zum Thema