Bandprobe in Bottrop

Silbermond zu Gast im Ruhrgebiet - plötzlich muss die Feuerwehr anrücken

Die Mitglieder von Silbermond stehen oft auf großen Bühnen. Das ist für sie Routine. Doch eine Probe in Bottrop hielt eine schlimme Überraschung bereit.

  • Silbermond gehört zu den bekanntesten Bands in Deutschland.
  • Derzeit bereitet sich die Band auf ihre anstehende Tour vor.
  • In Bottrop musste dabei die Feuerwehr anrücken.

Bottrop - Über sechs Millionen verkaufte Tonträger, mehrere Nummer-Eins-Hits und Auftritte auf den ganz großen Bühnen: Die Mitglieder der Band Silbermond sind alte Hasen im Showgeschäft. So leicht dürfte die vier Musiker um Frontfrau Stefanie Kloß nichts aus der Ruhe bringen.

Bottrop: Ausnahmesituation für Silbermond

Doch das, was der Band am Sonntag (19. Januar) in Bottrop passiert ist, dürfte dennoch für Aufregung gesorgt haben. Auf Facebook schreibt die Band von "Tourproben unter erschwerten Bedingungen" und einem "kleinen Schreckmoment am Sonntagmorgen". Doch was ist passiert?

Die vier Musiker von Silbermond proben aktuell für ihre Tour, die am 22. Januar in Hamburg beginnt. Vor dem Auftaktkonzert sollte noch der letzte Schliff her. Dafür kam die Band laut der Waz ins Ruhrgebiet, genauer gesagt nach Bottrop. In den großen Hallen an der Gohrweide wollten die Künstler an ihrem Auftritt feilen.

Feuerwehr-Einsatz bei Silbermond-Probe: Schuld war der Generator

Dabei kam es am Sonntag zu dem Zwischenfall: Ein Generator begann zu rauchen. Kein schlimmes Unglück - aber für Silbermond sicher erstmal ein Schock. Doch die Feuerwehr konnte schnell Entwarnung geben: Es ist nichts Schlimmeres passiert. Lediglich eine Treibstoffleitung war laut Waz angeschmort. Zudem sei ein bisschen Treibstoff ausgelaufen.

Trotz des glimpflichen Ausgangs wollten die Mitglieder von Silbermond den Vorfall offenbar mit ihren Fans und der Öffentlichkeit teilen. Auf ihrem Facebook-Account veröffentlichten die Musiker ein kurzes Video des Feuerwehr-Einsatzes.

Silbermond zu Gast im Ruhrgebiet: Auftritt in Dortmund

Der war schnell überstanden und die Band konnte ihre Proben fortsetzen. Wer das Ergebnis sehen will, hat übrigens auch im Ruhrgebiet die Gelegenheit dazu. Denn am 6. Februar spielen Silbermond in der Westfalenhalle Dortmund. Die Tickets für den Auftritt im Sommer auf dem "Biggesee Open Air" sind bereits ausverkauft.

Rubriklistenbild: © Fotos: dpa / Collage: RUHR24

Mehr zum Thema