Polizei schnappt Tatverdächtigen

Miese Masche im Ruhrgebiet: Frauen von Mann bei Verkauf von Spülmaschinen sexuell belästigt

+
In Bochum und in Unna hat ein Mann beim Abholen einer Spülmaschine Frauen sexuell belästigt.

Im Ruhrgebiet ist es in Bochum und Unna zu mehreren sexuellen Übergriffen gekommen - bei Verkäufen von Elektrogeräten über Kleinanzeige-Portale.

  • In zwei Ruhrgebietsstädten soll es bei einem Geschäft über Internet-Kleinanzeigen zu sexuellen Belästigungen gekommen sein.
  • Im April war es in Unna zu einem solchen Fall gekommen.
  • Anfang Mai berichtet eine Frau in Bochum über einen sexuellen Übergriff.

Bochum/Unna - Die Geschichte klingt wie aus einem schlechten Krimi: Ein Mann kauft Spülmaschinen über Kleinanzeigen-Portale, um sich bei der Abholung an Frauen zu vergreifen, wie RUHR24.de* berichtet.

Bochum und Unna: Sexuelle Belästigung bei Verkauf

So unglaublich das klingt: Aber genau das ist nun in zwei Städten im Ruhrgebiet (mehr Artikel aus dem Ressort auf RUHR24.de*) passiert - in Unna und in Bochum.

Ein aktueller Fall aus der Universitätsstadt vom 4. Mai führte jetzt dazu, dass die Handschellen der Polizei Bochum, die erst kürzlich zu einem heftigen Arbeitsunfall in Herne mit einem Baggerfahrer gerufen wurde, klickten. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden. So weit die gute Nachricht. Aber was genau war zuvor passiert?

Bochum: Frau verkauft Spülmaschine und wird sexuell belästigt

Eine Frau aus Bochum hatte im Internet eine Kleinanzeige geschaltet und dort ihre Spülmaschine verkauft. Am 4. Mai dann hatte sie mit einem Käufer am Nachmittag einen Termin zur Abholung des Geräts vereinbart.

Bei der Demontage der Spülmaschine dann der Schock für die Frau: Der Käufer, ein 21-jähriger Mann aus Bochum, soll die Frau unsittlich angefasst haben.

Frau aus Bochum schlägt auf Mann ein - Täter flüchtet

"Als die Bochumerin schrie und auf den Mann einschlug, rannte dieser aus dem Haus und fuhr mit einem weißen Kleintransporter mit Bochumer Kennzeichen davon", berichtet die Polizei Bochum in einer aktuellen Pressemitteilung.

In Bochum und in Unna hat ein Mann beim Abholen einer Spülmaschine Frauen sexuell belästigt.

Zu einer solchen Art der sexuellen Belästigung soll es nicht zum ersten Mal gekommen sein. Der 21-jährige Bochumer wird beschuldigt, das gleiche Spielchen mit einer Frau aus Unna am 14. April dieses Jahres gespielt zu haben. Ebenfalls bei der Abholung einer Spülmaschine.

Unna: Mann soll sich vor Frau entblößt haben

Dort soll sich der Mann vor einer Verkäuferin sogar entblößt haben. Als die Frau damit drohte, die Polizei zu rufen, sei der Mann davongefahren. Die Verkäuferin konnte sich das Bochumer Nummernschild merken sowie die Form des Wagens: ein weißer Transporter.

Nun ermitteln die Fachkommissariate für Sexualdelikte der Polizei in Bochum und Unna. Zeitgleich ermittelt die Polizei in einem weiteren Fall der sexuellen Belästigung, die sich in einem Zug zwischen Essen und Bochum* ereignet haben soll. Ein Mann hatte darin offenbar Frauen mit obszönen Gesten durchs Abteil getrieben.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema