Polizei sucht Täter mit Foto

Bochum: Bus-Treter (27) aus Linie 306 nach Fotofahndung ermittelt

Ein angeblich betrunkener Mann soll in Bochum einen Jugendlichen aus einem Bus getreten haben. Eine Foto-Fahndung führte jetzt zum Erfolg.

  • In Bochum soll ein betrunkener Mann einen Jugendlichen angegriffen haben.
  • Er trat dem Jungen in einem Bus in den Magen.
  • Nach einer gestarteten Fotofahndung der Polizei haben die Ermittler zwei beteiligte Personen ermittelt.

Update, Dienstag (26. Mai), 11 Uhr: Bochum - Die Polizei in Bochum hat in Sachen Fotofahndung nach dem Bus-Treter aus der Linie 306 Erfolg zu vermelden. Nur einen Tag nach Veröffentlichung eines Fotos wurde der 27-Jährige aus Herne ermittelt. Er hatte am 22. September 2019 einen Fahrgast aus dem Bus getreten.

Auch das bislang namentlich nicht feststehende Opfer der Tat, ein 19 Jahre alter Herner, hat sich kurz nach Veröffentlichung der Polizei-Suchmeldung im Kriminalkommissariat 35 gemeldet.

Erstmeldung, Montag (25. Mai), 12 Uhr: Nach einem brutalen Angriff in einem Bus in Bochum sucht die Polizei nun den Täter. Er hat ein auffälliges Tattoo am Arm.

Bochum: Mann tritt Jugendlichen aus Bus - Polizei sucht ihn mit Foto

In einem Bus der Linie 306 von Wanne-Eickel Hauptbahnhof nach Bochum haben mehrere Männer randaliert. Sie warfen nach Angaben der Polizei Bierflaschen durch das Fahrzeug und pöbelten herum. Das berichten Zeugen der Tat. 

Passiert sein soll das ganze bereits am frühen Morgen des 22. Septembers 2019 (Sonntag) gegen 1 Uhr. Doch die Ermittlungen brachten bislang keinen Erfolg. Jetzt versucht die Polizei weiter, einen der Täter zu fassen.

Zuletzt sah sich die Polizei Bochum nach einem eskalierten Einsatz selbst mit Vorwürfen konfrontiert. Gegen einen Vater und seinen Sohn sowie Polizisten gibt es nun Strafanzeigen.

Bochum: Betrunkener Mann tritt Jugendlichem in den Magen

Der "augenscheinliche alkoholisierte" Mann hatte im Bereich der Hauptstraße zu Beginn der Fahrt einen verbalen Streit mit einem jugendlichen Fahrgast angefangen. Was dann passierte, ist Grund für die Fahndung mit dem Foto.

"An einer Haltestelle schwang sich plötzlich der auf dem Foto abgebildete Mann an den Haltegriffen des Busses nach oben, holte mit den Beinen aus und trat der männlichen Person mit Wucht in den Magen", berichtet die Polizei Bochum (alle Nachrichten aus Bochum).

Bochum: Jugendlicher stürzt nach Tritt aus dem Bus - Polizei sucht mit Foto nach Täter

Der Jugendliche stürzte dadurch aus dem Bus. Jetzt sucht die Polizei den Schläger. Da eine Überwachungskamera im Bus die Tat aufgezeichnet hatte, veröffentlichte die Polizei nun dieses Foto:

Eine genauere Beschreibung des Mannes liefert die Polizei nicht. Jedoch hat der Täter ein auffälliges Tattoo an der Innenseite seines rechten Oberarms. Die Polizei Essen fahndet derweil ebenfalls nach zwei Schlägern.

Polizei Bochum sucht Opfer und Zeugen der Tat im Bus

Um wen es sich bei dem Opfer handelt, ist nach Angaben der Polizei Bochum ebenfalls nicht geklärt. Der Jugendliche soll zwischen 14 und 17 Jahren alt, 1,65 bis 1,75 Meter groß und korpulent sein und gelockte Haare haben. Er soll sich ebenfalls bei der Polizei melden.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Kripo Herne unter 0234/909 8505 und 0234/909 4441 entgegen.

Auch in Bielefeld ist es vor kurzem zu einem Angriff auf einen Menschen gekommen, der dabei schwer verletzt wurde - allerdings nicht durch einen Menschen, sondern durch ein Tier: Ein Mädchen, das beim Spielen auf dem Spielplatz von einem Kampfhund angegriffen wurde, musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.  

Mehr zum Thema