Bochumerin wurde vermisst

Nach Fotofahndung: Vermisste Bochumerin (33) wieder aufgetaucht

Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.
+
Eine Frau aus Bochum wurde vermisst und ist jetzt wieder aufgetaucht.

Nachdem die Polizei Bochum nach einer vermissten Frau gesucht hat, ist die 33-Jährige nun wieder aufgetaucht.

Update, Sonntag (21. März), 21.23 Uhr: Die vermisste Frau aus Bochum ist wieder aufgetaucht. Die Polizei hat die Fotofahndung einen Tag nach deren Veröffentlichung wieder zurückgenommen. Angaben zu den Umständen des Wiederauftauchens der Frau machte die Polizei Bochum nicht.

Erstmeldung, Samstag (20. März), 22 Uhr: Bochum - Seit Samstagmorgen (20. März) wird die Frau aus Bochum vermisst. Die Polizei der Universitätsstadt bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Bochum: Frau vermisst - Polizei veröffentlicht Foto

Die 33-Jährige kommt aus dem Stadtteil Grumme und hatte laut Angaben der Polizei am Morgen ihre Wohnung verlassen. Sie soll von dort aus mit ihrem Auto mit Bochumer Kennzeichen losgefahren sein. Wohin, das weiß niemand.

Hinweise, die zum Auffinden der Vermissten führen könnten, nimmt die Polizei Bochum unter 0234-909-4441 oder zur Bürodienstzeit unter 0234-909-4120 entgegen. Hinweis: Wir haben Angaben, die die Frau identifizieren könnten, aus dem Text getilgt.

Mehr zum Thema