Grauenvolle Tat vor Silvester

Bochum: Mann tot aufgefunden - Tatverdächtiger (19) von Polizei festgenommen

Bochum Innenstadt Boulevard Ruhrgebiet Corona Einzelhandel Coronavirus
+
In Bochum wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen. Er soll einen Mann getötet haben.

Nach einer tödlichen Auseinandersetzung in Bochum hat die Polizei einen 19-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Update, Mittwoch (30. Dezember), 18.47 Uhr: Wie die Polizei mitteilt wurde die Obduktion des Verstorbenen heute Vormittag in der Rechtsmedizin Essen durchgeführt. Ein öffentliches Ergebnis ist noch nicht bekannt.

Gegen 16 Uhr wurde außerdem der dingend tatverdächtige 19-jährige Bochumer auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wegen Totschlags dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Bochum: Polizei wird bei Streit alarmiert

Erstmeldung, Mittwoch (30. Dezember), 16 Uhr: Bochum - Wie die Bochumer Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch (30. Dezember) mitteilen, kam es am späten Dienstagabend (29. Dezember) in einer Wohnung im Stadtteil Wiemelhausen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Einer der anwesenden Männer soll dabei getötet worden sein.

StadtBochum
Bevölkerung372.193
BundeslandNordrhein-Westfalen

Bochum: Mann getötet - Polizei findet Opfer mit schweren Verletzungen vor

Gegen 23 Uhr am Dienstagabend wurde die Bochumer Polizei zu der Auseinandersetzung an der Paulstraße in Bochum-Wiemelhausen gerufen. Die Einsatzkräfte sollen dort auf eine größere Gruppe getroffen sein, wovon eine Person „schwere Verletzungen“ aufwies. Diese wurden dem Mann offenbar während der Auseinander zugefügt.

Anschließende Wiederbelebungsmaßnahmen durch die Polizei und den Notarzt seien erfolglos gewesen. Der Mann verstarb noch vor Ort.

Bochum: Mann am Dienstagabend getötet - Polizei geht von Kampf aus

Aufgrund der Situation, die die Einsatzkräfte beim Eintreffen in der Wohnung vorfanden, gehen die Beamten von einem Kampf aus, zu dem es während der Auseinandersetzung gekommen sein muss.

Einer der anwesenden Männer, ein 19-Jähriger, wurde von der Polizei Bochum vorläufig festgenommen. Er gilt als tatverdächtig.

Genaue Umstände und Hintergründe zu der schrecklichen Tat sind bisher noch unklar. Die Ermittlungen der Bochumer Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.