TV-Show mit Kai Pflaume

Irre Polizeimeldung aus Bochum wird zu Frage in Show mit Kai Pflaume

Ein kurioser Einsatz der Polizei in Bochum war kürzlich Thema in der ARD-Quizshow „Wer weiss denn sowas“ mit Kai Pflaume. Hätten Sie die Antwort auf die Frage gewusst?

Bochum – Die TV-Show „Wer weiss denn sowas?“ in der ARD ist für ihre außergewöhnlichen Fragen bekannt. In einer neuen Folge war jetzt ein kurioser Einsatz der Polizei in Bochum Thema, berichtet RUHR24.de*. Denn die Beamten hatten es mit außergewöhnlichen Tieren zu tun. Ob die Teilnehmer in der Quizsendung die richtige Antwort wissen?

SenderDas Erste
Sendestart12. Juli 1950
IntendantTom Buhrow

Polizei Bochum: Kurioser Einsatz wird zu Frage in ARD-Quiz „Wer weiss denn sowas“ mit Kai Pflaume

In der 640. Folge von „Wer weiss denn sowas?“ nehmen der Komiker Bernd Stelter aus Unna und der Bingo-Moderator Michael Thürnau neben Bernhard Hoecker und Elton Platz. Unter der äußerst passenden Kategorie „Wie bitte?“ verbirgt sich dann die Frage aus Bochum (alle News aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24.de).

Den Marder im Geldautomaten können Elton und Michael Thürnau schnell ausschließen. Doch die beiden anderen Antwortmöglichkeiten sind kaum weniger ungewöhnlich. „Kann es sein, dass irgendein Kuscheltier-Unfall passiert ist“, fragt sich Elton in der ARD-Sendung, „und dann die Kuscheltiere in die Emscher gefallen sind?“ Ganz sicher ist sich der TV-Moderator aber auch hier nicht. „Es regnet Krabben, kann natürlich auch sein...“, rätselt er anschließend.

Polizei Bochum: Kandidaten rätseln über kuriosen Einsatz in ARD-Quizsendung mit Kai Pflaume

Schließlich nehmen Elton und Thürnau die Antwort B: die Biber in der Emscher. Doch damit liegen die Kandidaten falsch. Die Auflösung kommt prompt: „An der Dorstener Straße regnet es Krabben“, meldete eine Anruferin im Mai 2020 der Polizei in Bochum.

Marder, Biber oder Krabben? In der ARD-Sendung „Wer weiss denn sowas“ mit Kai Pflaume rauchen die Köpfe.

Dabei dachten auch die Beamten zunächst an einen Scherz. Vor Ort stellte sich dann jedoch heraus: Die Anruferin hatte recht! Denn vor Ort fanden die Polizisten rund ein Dutzend der Krebstiere. Sie waren wohl für ein Sonntagsmahl gedacht und dafür nach draußen gestellt worden. Irgendwie hatten die Krabben dann den Deckel der Kiste angehoben und waren vom Balkon gefallen.

ARD: „Wer weiss denn sowas“ mit Krabben-Frage aus Bochum noch in der Mediathek zu sehen

Laut der Polizei Bochum fand die Meldung damals bundesweit Beachtung. „Dass es eine unserer Geschichten aber in eine Fernsehshow schafft, hat es in der Geschichte des Bochumer Polizeipräsidiums bislang noch nicht gegeben“, berichten die Beamten am Dienstag (2. Februar).

Die Polizei in Bochum hatte es im Mai 2020 mit zahlreichen Krabben zu tun.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Polizei Bochum es mit Krabben* zu tun hat. Die Quiz-Sendung „Wer weiss denn sowas?“ auf „Das Erste“ mit Kai Pflaume und der Frage aus Bochum ist noch bis Donnerstag (4. Februar) in der ARD-Mediathek zu sehen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius