XXL-Laden in NRW

Aldi im Ruhrgebiet: Weltweit größte Filiale hat eröffnet

Aldi Süd bietet jetzt XXL Filiale in Mülheim an der Ruhr im Ruhrgebiet an.
+
Aldi Süd bietet jetzt XXL Filiale in Mülheim an der Ruhr im Ruhrgebiet an.

Aldi Süd eröffnet in Mülheim (NRW) seine weltweit größte Filiale. Die Dimensionen sind enorm. Wegen Corona könnte es aber zu Problemen kommen.

Ruhrgebiet - Das Ruhrgebiet ist die Heimat des Discounters Aldi. Da erscheint es fast schon logisch, dass der Discounter seine weltgrößte Filiale mitten im Revier platziert. Am Samstag (31. Oktober) ist Eröffnung für die XXL-Filiale von Aldi - und zwar in Mülheim an der Ruhr.

UnternehmenAldi
HauptsitzEssen
Umsatz53 Milliarden EUR (2020)
CEOMarc Heußinger (1. Jan. 2013–)
Gründung1946, Essen
GründerKarl Albrecht, Theo Albrecht

Aldi Süd eröffnet neue XXL-Filiale im Ruhrgebiet

Kunden von Aldi Süd dürfen sich darauf ab Samstagmorgen (31. Oktober) freuen. Dann soll auf dem Gelände der ehemaligen Aldi-Filiale in der Mannesmannallee 32 die weltweit größte Filiale des Discounters eröffnen.

Was die XXL-Filiale von Aldi Süd in Mülheim an der Ruhr zu bieten hat

Neben den momentan beliebten Waren soll es auf den knapp 2.000 Quadratmetern Fläche auch einen großzügigen Frische-Bereich geben. Dazu sollen nicht nur gekühltes Obst und Gemüse gehören, wie es in der Pressemitteilung von Aldi Süd heißt, sondern auch viele Backartikel wie verschiedene Brot- und Brötchen-Sorten. Diese Produkte sollen demnach „mehrmals täglich ofenfrisch“ in der XXL-Filiale in Mülheim von Mitarbeitern zubereitet werden.

Kunden, die keinen eigenen Garten oder keinen „grünen Daumen“ haben, um Lebensmittel selber anzubauen, werden in dem Krätuer-Kleingarten fündig. In der Abteilung verspricht Aldi Süd sechs verschiedene, erntefrische Sorten.

Eröffnung von weltweit größter Filiale von Aldi Süd - wichtige Regeln beachten

Wer es nun kaum erwarten kann, dort den nächsten Einkauf zu erledigen, sollte allerdings einiges beachten. Denn trotz der Ausbreitung des Coronavirus in Nordrhein-Westfalen rechnen die Verantwortlichen laut der WAZ mit einem großen Ansturm.

Das bedeutet für die Kauf-Interessierten: Möglichst früh bei der Filiale in Mülheim an der Ruhr da sein, um unter den ersten Kunden zu sein, die den Discounter betreten dürfen. Übrigens: In zahlreichen Filialen des Discounters Aldi sind zuletzt mehrere Produkte aus dem Sortiment genommen worden. Gut möglich also, dass so manch ein Kunde in der neuen Filiale in Mülheim ein altbekanntes Produkt nicht mehr finden wird.

Im Video: Hamsterkäufe bei Aldi und Co. starten erneut

Aldi Süd eröffnet XXL-Geschäft im Ruhrgebiet - großer Andrang erwartet

Durch den erwarteten Ansturm müssen einige Besucher mit Wartezeiten rechnen und sich darauf einstellen, währenddessen draußen in einer Warteschlange zu stehen. Außerdem muss je nach Art der Anreise etwas mehr Zeit einkalkuliert werden. Denn die neue XXL-Filiale liegt in der Nähe der viel befahrenen A40.

Am Samstag (31. Oktober) eröffnet in Mülheim an der Ruhr die größte Aldi-Süd-Filiale der Welt.

Wer es mit einem Mund-Nasenschutz in den Laden geschafft hat, sollte dort vermutlich kaum Probleme haben, den Mindestabstand einzuhalten. Die Länge der sieben Gänge beträgt nicht mehr wie in der vorherigen Filiale, die mal auf dem gleichen Fleck stand, 30 Meter, sondern sogar bis zu 60 Meter.

Mehr zum Thema