A59: Vier Schwerlasttransporter blockieren die Autobahn bei Duisburg - Stau

Vier Schwerlasttransporte sorgen auf der A59 bei Duisburg für Verkehrsprobleme.
+
Vier Schwerlasttransporte sorgen auf der A59 bei Duisburg für Verkehrsprobleme.

Am Dienstag sorgten vier Schwerlasttransporter auf der A59 bei Duisburg für Verkehrsprobleme. Sie waren ohne Begleitfahrzeug unterwegs. Hier mehr Infos.

Am Dienstagmorgen (1. Oktober) stoppte die Polizei eine Kolonne von vier Schwerlasttransportern auf der A59 und untersagte ihnen die Weiterfahrt. Jetzt blockieren sie die Auffahrt Marxloh bei Duisburg.

  • Auf der A59 bei Duisburg gibt es Verkehrsprobleme.
  • Vier Schwerlasttransporter stecken in der Auffahrt bei Marxloh fest.
  • Die Polizei untersagte ihnen die Weiterfahrt.

A59: Schwerlasttransporter wird die Weiterfahrt untersagt

Die A59 ist eine der großen Autobahnen in NRW, ein Teil der Straße verläuft auch im Ruhrgebiet. Sie kreuzt unter anderem die vielbefahrene A40 und die A42 und hat somit auch immense Auswirkungen auf den Verkehr dort. So sorgte eine Sperrung der A59 erst kürzlich für noch mehr Stau im Pott.

Nun gibt es wieder Ärger auf der besagten Autobahn. Die Polizei untersagte vier Schwerlasttransportern die Weiterfahrt. Jetzt stehen sie in der Auffahrt Duisburg-Marxloh.

Schwerlasttransporter ohne Begleitfahrzeug auf der A59 unterwegs

Die vier Fahrzeuge waren von Oberhausen nach Duisburg unterwegs. Sie wollten wohl einen Teil ihrer Route über die A59 in Richtung Düsseldorf zurücklegen. Als die Lkws gerade auf die Autobahn auffahren wollten, stoppte sie die Polizei.

Jeder der Schwerlasttransporter wiegt 170 Tonnen, ist rund viereinhalb Meter breit und 30 Meter lang. Solche Fahrzeuge brauchen immer ein Begleitfahrzeug - das ist gesetzlich vorgeschrieben. Bei den vier Lastern war dies allerdings nicht der Fall.

Straßenverkehrsamt sucht nach einer Lösung auf der A59

Deshalb untersagte die Polizei die Weiterfahrt der vier Schwerlasttransporter. Sie stecken jetzt in der Auffahrt fest. Das sorgt natürlich auf der vielbefahrenen Straße für Verkehrsprobleme und Stau.

Stehst Du grad im Stau? Wartest Du auf die Bahn? Oder ärgerst Du Dich, weil Dein Fahrrad einem Schlagloch zum Opfer gefallen ist? Lass Deinem Frust freien Lauf! Klick aufs Foto! Travel vector created by macrovector –

www.freepik.com

Die Polizei und das Straßenverkehrsamt suchen nun nach einer Lösung für das Problem auf der A59, damit die vier schweren Laster ihren Weg fortsetzen können. Eine Möglichkeit sei zum Beispiel, dass die Lkws auf einem dafür vorgesehenen Streifen in Duisburg am Willy-Brandt-Ring abgestellt werden.

Allerdings könnte das Rangiermanöver dafür sehr aufwendig und zeitintensiv werden, wie die NRZ berichtet. Wie lange die Schwerlasttransporter die Auffahrt Duisburg-Marxloh also noch blockieren ist unklar.