Bild: dpa

Am kommenden Wochenende (11. bis 14. Oktober) kommt es auf der A42 in Gelsenkirchen Richtung Kamp-Lintfort zu einer Vollsperrung. Wir sagen euch, was ihr beachten müsst.

  • Von Freitag bis Montag wird ein Streckenabschnitt der A42 in Richtung Kamp-Lintfort gesperrt.
  • Der Verkehr wird umgeleitet.
  • Grund für die Vollsperrung sind Arbeiten an der Fahrbahn.

Vollsperrung der A42 am Wochenende

Ab Freitagabend (11. Oktober) 20 Uhr bis zum Montagmorgen (14. Oktober) um 5 Uhr ist die A42 streckenweise gesperrt. Betroffen ist die Strecke zwischen den Anschlussstellen Gelsenkirchen-Schalke und -Heßler und die Auffahrt der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck in Richtung Kamp-Lintfort.

Nach Informationen von Straßen.NRW wird der Verkehr über die Anschlussstelle Gelsenkirchen-Schalke über das untergeordnete Verkehrsnetz zur A2-Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer in Richtung Oberhausen bis zur Stelle Essen/Gladbeck (B224) und dann über die B224 in Richtung Essen zum Kreuz Essen Nord geleitet.

Zu vielen Umleitungen kann es auch während der Herbstferien kommen, dann könnten Baustellen der Bahn den Verkehr bremsen.

Hintergrund sind Arbeiten an der Fahrbahn der A42

Ab Montag ist dann die Vollsperrung beendet. Ab dann werden alle vier Fahrspuren auf der Fahrbahn in Richtung Kamp-Lintfort geführt, dann jedoch über den Baustellenabschnitt zwischen Gelsenkirchen-Heßler und Kreuz Essen-Nord.

Stehst Du grad im Stau? Wartest Du auf die Bahn? Oder ärgerst Du Dich, weil Dein Fahrrad einem Schlagloch zum Opfer gefallen ist? Lass Deinem Frust freien Lauf! Klick aufs Foto!
Travel vector created by macrovector – www.freepik.com

Hintergrund der Sperrung der A42 sind Bauarbeiten an der Fahrbahn. Aktuell befindet sich noch eine provisorische Fahrbahndecke auf der Bahn, die während der Sperrung angefräst und durch die endgültige Fahrbahndeckschicht ersetzt wird.

Im Oktober ereignete sich ein schwerer Unfall auf der A2 bei Dortmund. Ein Krankentransporter fuhr auf einen LKW auf. Es gab mehrere Verletzte.