Lkw-Unfall auf A42: Unglück sorgt für Sperrung und Stau

Tödlicher Unfall auf A42 bei Duisburg. Foto: dpa
+
Tödlicher Unfall auf A42 bei Duisburg. Foto: dpa

In der Nacht auf Mittwoch hat es auf der A42 einen Unfall gegeben: Ein Lkw kam von der Fahrbahn ab und blockiert seit dem die Autobahn. Es kommt zu Stau.

Wer aktuell auf der A42 unterwegs ist, muss sich auf Stau einstellen: In der Nacht zu Mittwoch (2. Oktober) hat es hier einen Lkw-Unfall gegeben. Die Räumungsarbeiten und die Unfallaufnahme der Polizei dauern noch an. Zur Zeit staut es sich auf 7 Kilometern.

  • In der Nacht auf Mittwoch (2. Oktober) ist ein Lkw aus den Niederlanden auf der A42 verunglückt.
  • Der Unfall ereignete sich an der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck.
  • Die Polizei sperrte einen Fahrstreifen - Autofahrer müssen sich auf Stau einstellen.

A42: Lkw-Unfall sorgt für Verkehrsprobleme

Der Unfall auf der A42 ereignete sich bereits gegen 2.05 Uhr an der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismark in Fahrtrichtung Duisburg - warum der Lkw allerdings verunglückte, ist laut Angaben der Polizei noch unklar.

Der Laster, der in den Niederlanden zugelassen ist, kam von der Fahrbahn ab und triftete nach rechts auf den Grünstreifen. Hier blieb er dann liegen. Nun steht ein Teil des tonnenschweren Lkw auf dem Grünstreifen - die andere Hälfte blockiert den rechten Fahrstreifen der A42.

Unfall auf der A42 sorgt für langen Stau

Auch wenn der Unfall sich bereits schon mitten in der Nacht ereignete, war die Unfallstelle auf der A42 am frühen Morgen noch nicht geräumt. Das Unternehmen, das die Bergungsarbeiten vornehmen soll, traf erst gegen 6 Uhr an der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismark ein, wie die WAZ berichtet.

Nun laufen zwar die Bergungsarbeiten, aber dennoch ist nur ein Fahrstreifen mit Vorsicht befahrbar. Und um diese Zeit ist der Berufs- und Pendlerverkehr in vollem Gange. Kein Wunder also, dass es bei Gelsenkirchen zu Stau auf der A42 kommt.

Aquaplaning-Gefahr auf der A42

Die Staulänge nimmt kontinuierlich zu. Fahrer, die auf der A42 unterwegs sind, müssen mit 60 Minuten Verzögerung rechnen, wie das Portal Verkehr.NRW mitteilte.

Stehst Du grad im Stau? Wartest Du auf die Bahn? Oder ärgerst Du Dich, weil Dein Fahrrad einem Schlagloch zum Opfer gefallen ist? Lass Deinem Frust freien Lauf! Klick aufs Foto! Travel vector created by macrovector – www.freepik.com

Der Stau befindet sich zwischen der Anschlussstelle Gelsenkrichen-Bismark und dem Kreuz Herne. Autofahrer sollten, wenn möglich, das Gebiet weitläufig umfahren. Die Bergungsarbeiten dauern voraussichtlich noch bis 8 Uhr. Außerdem ziehen die Einsatzkräfte in Erwägung die Straße in Richtung Duisburg für eine kurze Zeit vollständig zu sperren. Das könnte für noch mehr Stau sorgen.

Zudem warnt die Polizei vor Aquaplaning-Gefahr auf der A42 in beide Fahrtrichtungen. Bereits in der Nacht hatte es stark geregnet, ob das auch der Grund für den Lkw-Unfall war, ist jedoch noch nicht geklärt. Der Fahrer des Lasters blieb bei dem Unglück aber unverletzt.

Auf der A46 bei Arnsberg in NRW kam es am Freitag (25. Oktober) zu einem schweren Autounfall mit Wild. Ein Fuchs rannte über die Straße. Ein Fahrzeug kam dabei von der Fahrbahn ab. Es gab mehrere Verletzte.