Autofahrer aufgepasst

A40: Sperrung der Autobahn zwischen Bochum und Dortmund - wochenlanges Verkehrschaos droht

Die A40 zwischen Dortmund und Bochum wird in den kommenden Wochen nachts teilweise gesperrt.
+
Die A40 zwischen Dortmund und Bochum wird in den kommenden Wochen nachts teilweise gesperrt.

Wegen Arbeiten auf der A40 wird die Autobahn zwischen Bochum und Dortmund teilweise gesperrt. Es drohen Staus. Vor allem am Ende der Sommerferien in NRW.

  • Die A40 wird im Ruhrgebiet zwischen Bochum und Dortmund teilweise gesperrt.
  • Die Sperrung könnte mehrere Wochen andauern und für Stau sorgen.
  • Zur genauen Dauer der Sperrung kann Straßen.NRW aktuell keine Angaben machen.

Bochum/Dortmund - Wegen einer aufwendigen Erneuerung der Fahrbahn-Markierungen auf der A40 muss die Autobahn in den kommenden Tagen mal wieder gesperrt werden. Die Sperrung betrifft einen 23 Kilometer langen Abschnitt zwischen Bochum und Dortmund.

Autobahn

A40

Gebaut

November 1955

Länge

94 Kilometer

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

A40: Sperrung zwischen Bochum und Dortmund wegen Erneuerung der Fahrbahn-Markierungen

Wie der Landesbetrieb Straßenbau NRW mitteilt, gilt die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Bochum-Wattenscheid und Dortmund-Hombruch seit Montag (3. August). Die betroffene Strecke ist insgesamt 23 Kilometer lang und gilt als eine der am stärksten befahrenen Strecken im Ruhrgebiet. Stichwort: Berufsverkehr.

Die Arbeiten werden täglich zwischen 20 Uhr und 5 Uhr morgens durchgeführt. In dieser Zeit wird dann jeweils nur ein Streifen auf der A40 befahrbar sein. Außerdem werden die Anschlussstellen jeweils für wenige Stunden gesperrt.

A40: Sperrung zwischen Bochum und Dortmund - nur geringe Verkehrsprobleme erwartet

Aufgrund der hauptsächlich in den Abendstunden durchgeführten Arbeiten erwartet Straßen.NRW "nur geringe Beeinträchtigungen des Verkehrsflusses".

Trotzdem kann es auf der Strecke, die zwei der größten Städte im Ruhrpott verbindet, zu Verkehrschaos kommen. Vor allem, da Ende der Woche die Sommerferien in NRW zu Ende gehen und viele Reisende aus dem Urlaub zurückkommen werden. Stau ist also nicht ausgeschlossen.

A40: Dauer der Sperrung zwischen Bochum und Dortmund ist unklar

Zur Dauer der Arbeiten auf der A40 kann Straßen.NRW aktuell keine genauen Informationen geben, da die Erneuerung der Fahrbahn-Markierungen "stark witterungsabhängig" sei. 

Während der Sperrungen der Anschlussstellen sollen Umleitungen mit einem roten Punkt ausgeschildert sein. 

Die A40 zwischen Bochum und Dortmund gilt als eine der am stärksten befahrenen Autobahnen im Ruhrgebiet.

A40: Nach der Sperrung zwischen Bochum und Dortmund ist die Autobahn in Richtung Duisburg dran

Die Erneuerung der Fahrbahn-Markierungen erfolgt laut Angaben von Straßen.NRW zunächst entlang der gesamten linken Fahrbahn und im Anschluss an der rechten Fahrbahn sowie am Bereich der Anschlussstellen.

+++Frustriert von Staus und Verspätungen auf Straße und Schiene im Ruhrgebiet? Dann nimm an der Bürgerbefragung "Wo stehst du" teil und melde, wo die Region still steht+++

Nach Abschluss der Arbeiten an der A40 in Richtung Dortmund sollen auch die Markierungen auf der Fahrbahn in Richtung Duisburg erneuert werden. Wann dies der Fall sein wird, ist aktuell noch unklar. Darüber macht Straßen.NRW bisher keine Angaben.

Mehr zum Thema