Mehrere Kilometer Stau

A2: Großer Unfall im Ruhrgebiet - Autobahn gesperrt

Auf der A2 in NRW ist es am Freitag (27. November) zu einem großen Unfall gekommen.
+
Auf der A2 in NRW ist es am Freitag (27. November) zu einem großen Unfall gekommen.

Auf der A2 in NRW ist es am Freitag (27. November) zu einem größeren Unfall gekommen. Die Autobahn wurde zwischenzeitlich gesperrt.

Hamm/NRW. Zwischen Hamm und Hamm-Uentrop am östlichen Ausläufer des Ruhrgebiets ist es am Freitagmittag (27. November) gegen 13.50 Uhr zu einem Unfall mit mehreren Lkw und auch Pkw gekommen.

AutobahnA2
UnfallortHamm/NRW
Unfallursachenoch nicht geklärt

A2: Unfall in NRW - mehrere Verletzte bei Hamm

Wie die Polizei gegenüber RUHR24 angab, habe es bei dem Unfall auf der NRW-Autobahn sechs Beteiligte gegeben. Fünf Menschen wurden bei dem Unfall auf der A2 verletzt. Eine Person unter Unfallopfern wurde schwer verletzt. Bei dem Unfall wurde die Fahrerkabine eines Lkw zerstört.

Erste Hinweise ergaben, dass sich der Reifen eines Lkws gelöst haben und dadurch der Unfall entstanden sein könnte. Die Information ist allerdings noch nicht abschließend gesichert.

A2-Unfall in NRW: Sperrung und Stau bei Hamm

Die Autobahn musste in der Folge in Richtung Hannover gesperrt werden. Später wurde zumindest der linke Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben. In der Folge kommt es zu längeren Staus. Wir berichten weiter.

Mehr zum Thema