Feierabendverkehr betroffen

A2: Unfall sorgte für Mega-Stau im Ruhrgebiet - Sperrung mittlerweile aufgehoben

Auf der Autobahn A2 bei Recklinghausen sind zwei Lkw ineinander gekracht.
+
Auf der Autobahn A2 bei Recklinghausen sind zwei Lkw ineinander gekracht.

Auf der Autobahn A2 im Ruhrgebiet ist es am Montagmorgen zu einem Unfall gekommen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Abendstunden.

Update, Montag (14. September), 18.19 Uhr: Ruhrgebiet – Die Unfallstelle auf der A2 bei Recklinghausen ist geräumt und der Stau löst sich allmählich auf.

Update, Montag (14. September), 17.37 Uhr: Laut WDR gibt es auf der A2 bei Recklinghausen gegenwärtig noch 5 Kilometer Stau. Die Fahrbahn wird dort nach dem Lkw-Unfall gereinigt. Autofahrer müssen rund 20 Minuten mehr einplanen.

Update, Montag (14. September), 13.30 Uhr: Wie die Polizei Münster auf Twitter bekannt gibt, wird auch der Feierabendverkehr von der Sperrung betroffen sein. Demnach sei die Sperrung der beiden Fahrbahn auf der A2 bei Recklinghausen noch bis mindestens 17 Uhr.

Autobahn A2 bei Recklinghausen: Unfall mit Lkw sorgt für Stau im Feierabendverkehr

Damit dauert die Sperrung wesentlich länger als gedacht, denn eigentlich sollte die A2 bereits am Mittag wieder frei sein. Zwischen Dortmund-Nordost und Recklinghausen-Ost staut es sich mittlerweile auf 15 Kilometern.

Update, Montag (14. September), 12.43 Uhr: Zuerst war die Sperrung auf der A2 bei Recklinghausen nur für die Mittagsstunden angesetzt. Doch Autofahrer müssen auch bis weit in den Nachmittag hinein mit weiteren Verkehrsbehinderungen rechnen.

Da die Bergung der beiden Lkw noch länger dauern wird, werden auch am Nachmittag noch zwei Fahrstreifen bleiben. Nur die linke Spur ist freigegeben. Das sorgt derzeit für einen Stau von drei Kilometern.

Erstmeldung, Montag (14. September), 9.30 Uhr: Am Montagmorgen (14. September) ist es gegen 8 Uhr zu einem schweren Unfall auf der A2 bei Recklinghausen gekommen. Verkehrsteilnehmer müssen derzeit mit schweren Verkehrsbehinderungen rechnen.

Unfall auf der A2 bei Recklinghausen: Sperrung und Stau wohl bis in den Mittag hinein

Ersten Erkenntnissen der Polizei Münster zufolge sind zwei Lkw aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Recklinghausen-Ost und Recklinghausen-Süd in Fahrtrichtung Oberhausen zusammen gestoßen. Ein Sattelzug wurde am Auflieger beschädigt und verlor bei dem Unfall seine Ladung (mehr Nachrichten aus Recklinghausen auf Ruhr24.de).

Derzeit sind für die Bergung der Lkw und die Unfallaufnahme durch die Polizei zwei Fahrstreifen noch voraussichtlich bis in die Mittagsstunden gesperrt. Der Verkehr wird auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbeigeführt. Rettungskräfte brachten einen verletzten Beifahrer und einen Fahrer in umliegende Krankenhäuser.

Autofahrer müssen auf den Weg zur Arbeit nun viel Geduld aufbringen. Weil nur eine Spur frei ist, staut es sich derzeit auf einer Länge von vier Kilometern.

Mehr zum Thema