Lkw verlieren Ladung

A1/A45: Bier-Chaos! Lkw legt nach Unfall Westhofener Kreuz lahm - dann passiert ein weiteres "Malheur"

Auf der A1 hat ein Lkw am Dienstag (21. Juli) eine ganze Ladung voller Bier-Kästen verloren.
+
Auf der A1 hat ein Lkw am Dienstag (21. Juli) eine ganze Ladung voller Bier-Kästen verloren.

Am Westhofener Kreuz (A1/A45) in Schwerte und auf der A45 bei Hagen ist es am Dienstag (21. Juli) zu zwei folgenschweren Unfällen gekommen. 

  • Im Ruhrgebiet ist es am Dienstag (21. Juli) zu einem kuriosen Vorfall am Westhofener Kreuz gekommen.
  • Ein Lkw-Fahrer hat viele Kästen Bier verloren.
  • Das Autobahnkreuz von A1 und A45 musste bei Dortmund/Schwerte teilweise gesperrt werden.

Dortmund/Schwerte - Ein Lkw hat am Dienstagnachmittag (21. Juli) im Westhofener Kreuz in Schwerte nahe Dortmund einen Teil seiner 1500 geladenen Bier-Kästen - offenbar nur Leergut - verloren und auf der Fahrbahn verteilt. Geladen hatte Fahrzeug Bierflaschen und Kästen der Marke "Krombacher".

Name

Westhofener Kreuz

Ort

Schwerte (Kreis Unna)

Autobahnen

A1, A45

Zum Grund für den Verlust der Fracht konnte ein Sprecher der Polizei Dortmund auf Anfrage unserer Redaktion kurz nach dem Vorfall nichts sagen. Andere Verkehrsteilnehmer waren allerdings nicht verwickelt.

A1/A45 in NRW: Lkw verliert nach Unfall Bier

Der Lastzug war auf der A1 in Richtung Köln unterwegs und war am Westhofener Kreuz in Schwerte in den Kreisel auf die A45 Richtung Frankfurt unterwegs. Hier passierte das Unglück kurz bevor der Lkw die A45 erreichte.

Auf der A1 hat ein Lkw am Dienstag (21. Juli) eine ganze Ladung voller Bier-Kästen verloren.

Dem Fahrer geht es laut ersten Informationen dieser Redaktion gut. Der Kreisel bleibt für die Aufräumarbeiten erst einmal gesperrt. 

"Die Fahrbahn muss jetzt erstmal gesäubert werden", sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund gegenüber RUHR24.de. Der Verkehr werde über die Abfahrt Dortmund-Süd abgeleitet. Wie lange das Ganze dauere, könne die Polizei noch nicht sagen.

A45: Zweiter Unfall mit Bier-Lkw innerhalb kurzer Zeit nahe Dortmund

Auf der A45 bei Dortmund war es erst Ende Juni zu einem Unfall mit Beteiligung eines Bier-Lkws gekommen. Der Fahrer überschlug sich mit seinem Fahrzeug und überlebte den Unfall nicht.

Bei dem Lkw-Vorfall am Westhofener Kreuz blieb es am Dienstagnachmittag übrigens nicht. Zwischen der Anschlussstelle Hagen-Nord und dem Westhofener Kreuz hat sich auf der A45 ein weiteres "Malheur" ereignet. In Fahrtrichtung Bremen hat ein Transporter seine Fracht - dieses Mal Baumstämme - verloren. Der mittlere und der rechte Fahrstreifen mussten für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Wir berichten weiter.

Mehr zum Thema