Löscharbeiten über mehrere Stunden

Großer Brand an A1 bei Dortmund: Flammen auf Steilhang erschweren Einsatz der Feuerwehr

Unterhalb einer Talbrücke an der A1 bei Dortmund kam es am Freitag zu einem Waldbrand.
+
Unterhalb einer Talbrücke an der A1 bei Dortmund kam es am Freitag zu einem Waldbrand.

In Hagen bei Dortmund hatte die Feuerwehr am Karfreitag einen Einsatz. An der A1 war es auf einem Steilhang zu einem Brand gekommen.

  • Autofahrer auf der A1 bei Dortmund meldeten am Freitag (10. April) einen Brand.
  • Die Feuerwehr Hagen rückte zum Einsatzort kurz vor der Ausfahrt Volmarstein aus.
  • Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden.

Hagen/Ruhrgebiet - Auf der A1 bei Dortmund hatte es die Feuerwehr Hagen am späten Karfreitagabend (1. April) mit einem großen Waldbrand, von denen derzeit mehrere in NRW wüten, zu tun. Autofahrer meldeten das Feuer und eine massive Rauchentwicklung unterhalb einer Talbrücke kurz vor der Ausfahrt Volmarstein gegen 23 Uhr.

Brand an A1 bei Dortmund: Feuerwehr Hagen mit Einsatz an einem Steilhang

Wo genau das Feuer ausgebrochen war, konnte zunächst jedoch nicht eindeutig festgestellt werden. "Durch gezielte Aufklärung konnte der Brandherd dann im Bereich Aehringhausen (Hagen) lokalisiert werden", schreibt die Polizei Hagen in einer aktuellen Pressemitteilung.

Es stellte sich heraus, dass sich die Flammen über eine Fläche von etwa 400 Quadratmetern zogen. Doch damit nicht genug: Das brennende Waldstück befindet sich auf einem Steilhang an der A1 und war für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hagen damit nur schwer erreichbar. Außerdem war das Feuer bereits auf Teile einer Gartenlaube übergegangen.

A1: Löscharbeiten bei Brand in Hagen dauern über mehrere Stunden

Von einer Stichstraße der Volmarsteiner Straße aus, hatte die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot vor Ort war, schließlich den besten Zugang zur Einsatzstelle. Hunderte Meter Wasserschläuche mussten verlegt werden.

Nach Stunden gelang es den Feuerwehrleuten schließlich den Brand zu löschen. Laut Angaben der Polizei war durch das Feuer eine starke Rauchentwicklung in Richtung der A1 entstanden. Es habe dort jedoch keine weiteren Beeinträchtigungen für Autofahrer gegeben. Die Ermittlungen zu der Brandursache dauern nun an.

Waldbrand in Hagen: Nicht der erste Einsatz an der A1 bei Dortmund

Der Waldbrand in Hagen war nicht der erste Einsatz der Feuerwehr an der A1 bei Dortmund. Auf einem Rastplatz war dort im vergangenen Oktober ein Lkw in Flammen aufgegangen. Der Fahrer des Lasters blieb hierbei unverletzt, das Gebäude einer Gastronomie wurde durch die Hitze jedoch in Mitleidenschaft gezogen.

Mehr zum Thema