Musikerin aus Delmenhorst

Sarah Connor: Vincent-Sängerin gedenkt Tod von verstorbenem Mädchen

Sängerin Sarah Connor bei einem Auftritt mit Mikrofon, sie trägt einen Hut.
+
Sarah Connor denkt dem tragischen Tod eines Kindes.

Sarah Connor ist eine deutsche Sängerin. In einem emotionalen Song erinnerte sich die „Vincent“-Interpretin an das verstorbene Kind eines Sportlers.

Delmenhorst - Eingeschworene Fans der Musikerin Sarah Connor wissen: Die Lieder der deutschen Sängerin gehen unter die Haut. Nicht nur ihre emotionale Art ihre Songs zu performen, sondern auch die Tiefe ihrer Balladen berühren etliche Fans. Neben ihrem nationalen Erfolg durch das Lied „Vincent“, erlangte Sarah Connor auch Aufmerksamkeit durch das traurige Lied „Flugzeuge im Bauch“. Das Musikstück thematisiert den tragischen Tod der Tochter von Bode Miller, einem Ex-Skisportler aus den USA.

Nachdem die 40-Jährige aus Delmenhorst auf Instagram das Bild der verzweifelten amerikanischen Mutter gesehen hatte, konnte die Sängerin nicht anders: Musikerin Sarah Connor schrieb ein Lied für das verstorbene Mädchen. Darüber berichtet nordbuzz.de*. Die Tochter von Bode Miller ertrank in dem Schwimmbecken ihres Nachbarn, jegliche Hilfe kam für das kleine Kind zu spät. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks