Es ist nicht Laura Müller

Ex-Manager vom Wendler: „Er treibt sie in den Ruin“ – Sorge um Familienmitglied

Ex-Manager Markus Krampe und Michael Wendler
+
Nach dem Streit von Markus Krampe (l.) und Michael Wendler herrscht dicke Luft zwischen den beiden.

Das könnte fies ausgehen, denkt sich Wendlers Ex-Manager Krampe. Denn wenn es so weitergeht, könnte vor allem eine Person ein Problem bekommen: Tochter Adeline.

Deutschland – Ob da noch jemand von dem medialen Rummel rund um Michael Wendler (48) profitieren will? Seit Wochen ist Markus Krampe (44) nicht mehr der Manager des Schlagersängers, berichtete RUHR24.de*. Dennoch lässt er es sich nicht nehmen, in den Medien seine Meinung über den ehemaligen Schützling zu verbreiten.

SchlagersängerMichael Wendler
Geboren22. Juni 1972 (Alter 48 Jahre) in Dinslaken
Aktuelle EhepartnerinLaura Müller (verh. 2020)
KinderAdeline Norberg
ElternChristine Tiggemann, Manfred Weßels

Michael Wendler und Laura Müller: Ehepaar im Streit mit Geissens-Modefirma „Uncle Sam“

Doch dieses Mal blieb Krampe keine Chance, denn im Streit zwischen Michael Wendler und der Geissens-Modefirma „Uncle Sam“ wurde auch der Ex-Manager* mit hineingezogen. Die Kurzfassung: Die Modefirma, die einst Robert Geiss (56) gehörte und nun von seinem Bruder verwalten wird, soll über Krampe einen Vertrag mit Michael Wendler und Laura Müller (20) abgeschlossen haben.

Das Ehepaar sollte die Kleidung der Marke auf Instagram promoten, dafür gab es vorab eine Summe von 250.000 Euro. Das Problem ist nur, dass die Marke nie in den sozialen Medien gezeigt worden ist. Seitdem fliegen öffentlich die Fetzen zwischen den Parteien, es soll jetzt sogar vor Gericht gehen. Als Krampe bestätigte, dass der Vertrag so stattfand wie von Vivian Geiss (17) erläutert, bezeichnete Wendler seinen Ex-Manager als Betrüger.

Markus Krampe: Ex-Manager von Michael Wendler klärt über Rolle von Tochter Adeline auf

Doch das will Markus Krampe nicht auf sich sitzen lassen und bezieht in einem Interview mit RTL Stellung: „Er unterstellt mir, dass ich Provisionen von seiner Firma ‚Cape Music‘ und von ‚Uncle Sam‘ auch nochmal Provisionen bekommen habe. Das ist falsch. (...) Es ist alles total seriös und vernünftig abgelaufen, der Vertrag ist sauber in allen Bereichen. Die Firma ‚Uncle Sam‘ hat zu einhundert Prozent recht. In allem, was sie sagen.“

Und dann ließ sich Krampe noch zu einer Story hinreißen, die nie zuvor öffentlich gemacht worden ist – die Rolle von Michaels Tochter Adeline (18) in dem Streit-Komplott. Denn diese ist offiziell die Vorstandsvorsitzende der Firma „Cape Music Inc“, die sich um die Vermarktung von Michael Wendler und Laura Müller kümmert, also worüber auch alle Verträge abgeschlossen werden.

Michael Wendler hat Schulden beim Finanzamt – Firma wurde auf Tochter Adeline überschrieben

Michael Wendler hat beim Finanzamt Dinslaken Schulden von rund 1,2 Millionen Euro*, zählt daher als zahlungsunfähig – und dürfte somit auch keine eigene Firma besitzen. Deshalb wurde die Firma Tochter Adeline überschrieben, die (noch) keinen Schuldenberg aufgebaut hat.

Alle Einnahmen von Michael Wendler und Laura Müller, beispielsweise aus Kooperationen auf Instagram, gehen an die Firma „Cape Music“. Diese gehört offiziell Wendler-Tochter Adeline.

Alle offiziellen Einnahmen von Michael Wendler und Laura Müller gehen an „Cape Music Inc“. Da die Firma in den USA angemeldet ist, müssen somit keine Steuern an das deutsche Finanzamt gezahlt werden – eine geschickte Absicherung des Geldes. Übrigens: Weil die Firma vor der Trennung Michaels von Claudia Norberg noch auf ihren Namen lief, hat diese ebenfalls nun eine Menge Schulden zu begleichen.

Mögliches Gerichsverfahren gegen Geissens-Firma: Michael Wendlers Tochter könnte Ausweisung drohen

Wenn „Uncle Sam“ wirklich vor Gericht gehen sollte, dann gegen die Firma „Cape Music Inc“ – und die 18-Jährige muss sich als Firmeninhaberin vor Gericht verantworten. Diese Firmenpolitik war Markus Krampe schon lange ein Dorn im Auge und letztendlich auch der Grund, wieso er mit den Norbergs (wie die Familie mit richtigem Namen heißt) nichts mehr zu tun haben möchte.

„Das war für mich der Punkt, wo ich gesagt habe: Ich möchte so einem 18-jährigen Mädchen nicht die Zukunft verbauen, weil sie wird diejenige sein, die jetzt alle Rechtsfolgen abkriegt“, macht Krampe bei RTL klar. Er prognostiziert: „Sie wird mit ihrer Green Card massivste Schwierigkeiten bekommen und ich möchte nicht in der Haut von Michael Wendler stecken, wenn’s auf einmal heißt, die Tochter muss zurück nach Deutschland, weil sie in Amerika nicht mehr geduldet wird, weil natürlich viele strafrechtliche Punkte auf sie zukommen.“

Video: Nach krassen Corona-Aussagen – Michael Wendler aus DSDS geschnitten

Nach Vorwürfen von Markus Krampe: Michael Wendler glaubt an keine Zukunft für seinen Ex-Manager

Im schlimmsten Fall müsste die Tochter die Schulden von Michael Wendler sogar aus eigener Tasche bezahlen, berichtet auch extratipp.de.* während der Schlager-Sänger aus der Sache fein raus ist. Und Michael Wendler? Nur wenige Minuten nach der Veröffentlichung des RTL-Interviews kommentierte er dieses schon bei Instagram.

Zu einem Screenshot schrieb Wendler: „Sehr bald sind auch Sie pleite dank der Corona-Politik der Bundesregierung.“ Auf die Aussagen des Ex-Managers ging er jedoch nicht ein. Ob also ein Funken Wahrheit in den Aussagen Krampes steckt, bleibt weiterhin ungewiss. *RUHR24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.