Zoom Erlebniswelt

Hammer im Zoo Gelsenkirchen! Rauchverbot kommt - das sind die neuen Regeln

Rauchverbot im Zoo Gelsenkirchen
+
Rauchverbot im Zoo Gelsenkirchen

Der beliebte Zoo in Gelsenkirchen, die "Zoom Erlebniswelt", will im kommenden Jahr ein Zeichen setzen und führt daher ein Rauchverbot ein.  

  • Im neuen Jahr führt die Zoom Erlebniswelt ein stricktes Rauchverbot ein.
  • Der Zoo in Gelsenkirchen setzt diese Maßnahme bereits zum 1. Januar 2020 durch.
  • Auch die Politik will die Gesetze rund um das Thema Rauchen weiter verschärfen. 

Gelsenkirchen - Die Zoom Erlebniswelt wird rauchfrei. Das hat der Zoo in dieser Woche offiziell verkündet, wie RUHR24.de* berichtet. Das Rauchverbot gilt ab dem 1. Januar 2020. Dr. Hendrik Berendson, Leiter der ZOOM Erlebniswelt, appelliert mit dieser Entscheidung vor allem an die Vorbildfunktion, die der familienfreundliche Zoo insbesondere für Kinder einnehme. 

Zoom Erlebniswelt: Zoo in Gelsenkirchen führt Rauchverbot ein

"Wir wollen mit dieser Maßnahme unsere Besucher und Mitarbeiter vor dem schädlichen Passivrauchen schützen", wird Berendson in einer Pressemitteilung zitiert. Das Rauchverbot gilt mit dem Start des neuen Jahres und impliziert sowohl der Konsum von herkömmlichen Tabakwaren (wie Zigaretten, Zigarren, Pfeifentabak, etc.) als auch vonE- Zigaretten und E-Shishas

Bisher durften die Besucher im gesamten Außenbereich rauchen und konnten Zigaretten im ZOOM Shop kaufen. Der Verkauf von Tabakwaren wird ab Neujahr allerdings eingestellt. Dieser Schritt trifft einige Besucher mit Sicherheit hart, denn laut Statistik ist Gelsenkirchen die Ruhrgebietsstadt in der am meisten geraucht wird.

Zoo Gelsenkirchen mit Vorbild Schweden: FDP fordert ein härteres Rauchverbot

Um Kinder darüber hinaus vor dem Passivrauchen zu schützen, planen die NRW-Landtagsfraktionen von CDU, FDP, SPD und Grünen ein Rauchverbot in Autos, wenn Schwangere oder Kinder mitfahren. In seiner Pressemitteilung verweist der Zoo in Gelsenkirchen außerdem auf die naturnahe Gestaltung des Tiergartens, welche nicht im Einklang mit den schädlichen Glimmstängeln stehe. Mit seinem Konzept der Erlebniswelten und der angesprochenen naturnahen Gestaltung wollen die Betreiber für die Besucher einen Erholungswert schaffen.

Zoo Gelsenkirchen: Zoo steht im Widerspruch zu Erlebnis in der Natur

So können Tiere und Natur durch die nahezu unsichtbaren Grenzen sehr nah erlebt werden. Rauchen stehe laut Zoo im Widerspruch zu solch einem Erlebnis. Besucher, die während ihres Aufenthaltes jedoch nicht auf das Rauchen verzichten wollen, haben die Möglichkeit, in den Außenbereichen der verschiedenen Gastronomie-Outlets zu rauchen.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema