Frau von Marco Reus

Statt WM in Katar: Scarlett Gartmann-Reus plant Kastration in Dortmund

Scarlett Gartmann-Reus ist 2022 keine WM-Spielerfrau. In Dortmund ist das Alternativ-Programm der Frau von BVB-Profi Marco Reus nicht weniger spannend.

Dortmund – BVB-Star Marco Reus hat die WM 2022 verpasst. Dortmund-Spielerfrau Scarlett Gartmann-Reus verbrachte das erste WM-Spiel also nicht in Katar. Die Alternative hatte es in sich.

Marco Reus verpasst WM 2022 in Katar: Auch Frau Scarlett Gartmann-Reus bleibt zu Hause

Die WM 2022 ist die wohl umstrittenste in der ganzen Fußball-Geschichte. Gastgeber Katar wird wegen fehlender Menschenrechte, Diskriminierung und Umweltverschmutzung stark kritisiert. Für BVB-Spieler Marco Reus war es höchstwahrscheinlich dennoch ein harter Schlag, dass eine Sprunggelenks-Verletzung ihm erneut die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft versagt hat.

Für Ehefrau Scarlett Gartmann-Reus bedeutet das gleichermaßen: Statt ihren Marco am Mittwoch (23. November) von den Rängen des Khalifa-International-Stadions in Doha anzufeuern, blieb die 29-Jährige samt Kind und Kegel zu Hause im Ruhrgebiet. Dort stand am Tag des ersten WM-Spiels der deutschen Nationalmannschaft in Katar für die Ehefrau von Marco Reus ein außergewöhnlicher Programmpunkt auf der To-do-Liste: Statt auf die WM-Tribüne sollte es für Scarlett Gartmann-Reus zum Kastrationsarzt gehen.

Statt WM in Katar: Scarlett Gartmann-Reus plant Kastration in Dortmund

An den Kragen – beziehungsweise an die Geschlechtsorgane – sollte es Scarlett Gartmann-Reus‘ Pferd Baltimore gehen. Die Ehefrau von Marco Reus ist passionierte Reiterin und nimmt auch an Dressur-Turnieren teil. Auf Instagram nimmt die gebürtige Hagenerin ihre Follower häufig mit in den Pferdestall und berichtet ihren Fans über die kleinen und großen Hürden als Pferdemama (mehr Promi-News auf RUHR24 lesen). .

So auch an diesem Mittwoch (23. November). In ihrer Instagram-Story zeigte die BVB-Spielerfrau ein kurzes Video ihres Hengstes und sagte dazu: „Baltimore du weißt noch nicht, was dir gleich blüht, mein Freund. Der gute wird nämlich gleich kastriert.“

Scarlett Gartmann und BVB-Star Marco Reus haben im Dezember 2019 geheiratet.

Doch während die deutsche Nationalelf beim ersten WM-Spiel gegen Japan eine bittere Pleite einstecken musste, bekam das Pferd von Scarlett Gartmann-Reus nochmal eine Schonfrist. „Baltimore wurde heute nicht kastriert, weil er nicht so gut drauf war und das Risiko zu groß war. Jetzt warten wir ab, ob wir ihn heute abholen und es erst im Frühjahr machen oder ob es morgen gemacht werden kann“, schrieb die Ehefrau von Marco Reus kurze Zeit später auf Instagram.

Rubriklistenbild: © Laci Perenyi/Imago, VISTAPRESS/G.Chlebarov/Imago, Collage: RUHR24

Mehr zum Thema