Nach seinem Tod

Versteigerung von Willi Herrens Nachlass folgt Herzenswunsch von Witwe Jasmin

Am 20. April 2021 wurde Willi Herren leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Nun soll sein Nachlass versteigert werden.

Dortmund – Der Schauspieler und Sänger Willi Herren ist 2021 im Alter von 45 Jahren gestorben. Die Ursache für seinen Tod soll angeblich eine Überdosis an Tabletten und Drogen gewesen sein. Seine Jasmin Herren widerspricht den Drogen-Gerüchten bezüglich Willis Herrens Tod jedoch. Nach über einem Jahr wird nun das Hab und Gut der TV-Bekanntheit versteigert. Dabei soll jeder ganz einfach mitbieten können.

PersonWilhelm (Willi) Herren
Geboren17. Juni 1975, Köln
Verstorben20. April 2021, Mülheim, Köln

Nachlass von Willi Herren wird versteigert – wie jeder mitbieten kann

Neben seinem Besitz hinterließ Willi Herren ein Schuldenberg in Höhe von 500.000 Euro, wie vip.de berichtet. Der verstorbene Ehemann von Jasmin Herren (43) rutschte damit in die Insolvenz. Um die Schulden zu begleichen, solle nun sein Nachlass versteigert werden, welcher insgesamt aus 400 persönliche Artikel des Sängers bestünde (mehr Promi- und TV-News bei RUHR24).

Überwiegend handelt es sich dabei um die Klamotten des ehemaligen Schlagerstars. Doch auch limitierte Turnschuhe und hausratähnliche Gegenstände sollen bei der Versteigerung neue Besitzer finden und gleichzeitig Geld einbringen, verkündet das verantwortliche Unternehmen AuktionsServiceWest GmbH.

„Unter den Gegenständen ist unter anderem auch der Trolley von Willi Herren sowie ein Kunststofftannenbaum“, erklärt Geschäftsführer Michael Blum. Versteigert wird das Ganze seit Mittwoch (31. August) über eine Online-Auktion, bei der jeder mitbieten kann – ganz zum Frust von seiner damaligen Ehefrau Jasmin Herren.

Nachlass von Willi Herren wird versteigert: Witwe Jasmin hat ihre Finger im Spiel

„Es tat mir im Herzen weh, zu wissen, dass Willis Kleidung und persönliche Gegenstände an fremde Menschen verkauft werden“, erklärt die Witwe gegenüber RTL. Das wollte sie so offenbar nicht auf sich sitzen lassen, weshalb sie einen eigenen Plan gefasst habe.

„Darum habe ich mich beim Nachlassverwalter dafür eingesetzt, dass Fans, Freunde und alle Menschen, die ihn gern hatten, eine Möglichkeit haben, Erinnerungen und Andenken zu ersteigern. Ich bin erleichtert, dass er auf meinen Herzenswunsch eingegangen ist“, erläutert sie. Durch die Online-Auktion haben diese Personen nun die Chance, sich ein Stück von Willi Herren ins Haus holen. Jasmin Herren durfte von dem Nachlass ihres Mannes hingegen nichts behalten, denn sie habe das Erbe ausgeschlagen.

Der Nachlass von Willi Herren wird online versteigert.

Bereits in der Vergangenheit stand Jasmin Herren für ihre Wünsche und Rechte ein – und organisierte sich dafür notfalls einen Anwalt. Unter den Gegenständen sollen sich „viele persönliche Gegenstände“ befinden, erklärt die 43-Jährige weiter. Deshalb möchte sie, dass die Menschen besonders gut damit umgehen und kommt somit zum Entschluss: „Ich hoffe, dass alles ein würdevolles Plätzchen findet.“

Rubriklistenbild: © IMAGO/Chris Emil Janßen

Mehr zum Thema