Turbulente RTL-Show

Willi Herren: Sohn reagiert auf Gewalt-Vorwurf von Jasmin im Dschungel

Hitziger Zoff, pikante Geheimnisse und überraschende Offenbarungen sorgen für den Reiz am Dschungelcamp. Jetzt löste Jasmin Herren mit einem krassen Geständnis Reaktionen aus.

Südafrika – Das Dschungelcamp 2022 sorgt schon in den ersten fünf Folgen – ganz einer 15. Jubiläumsstaffel gebührend – für echte Skandale und Skandälchen. Auch immer wieder im Zentrum des Geschehens: Jasmin Herren (43).

PersonJasmin Herren
Geboren24. Dezember 1978 (Alter 43 Jahre), Düsseldorf
EhepartnerWilli Herren (verh. 2018–2021)

Jasmin Herren im Dschungelcamp 2022: Sohn von Willi Herren lacht über Gewalt-Vorwurf

Die Witwe von Willi Herren (†45) ist wohl die Überraschungskandidatin beim Dschungelcamp 2022, schließlich kam sie erst nach der Nicht-Teilnahme von Christin Okpara (25) in den erlesenen Kreis der neuen Urwald-Promis.

Doch fügte sie sich offenbar reibungslos ein und ließ in der RTL-Show direkt eine Bombe platzen: In einem Interview deutete sie an, in der Vergangenheit misshandelt worden zu sein: „Ich wurde bedroht. Es sind Dinge vorgefallen – von Körperverletzung bis Freiheitsberaubung.“ Ob sie damit auf die Ehe mit Willi Herren anspielt, der im April 2021 gestorben ist, lässt sie allerdings offen.

Jasmin Herren mit heftigen Vorwürfen im Dschungelcamp 2022: Stefano Fazzi reagiert

Doch die Vorwürfe stehen im Raum. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die Hinterbliebenen zu Wort melden. Namentlich Stefano Fazzi, der Sohn des ehemaligen Schlagersängers. In der RTL-Show „Guten Morgen Deutschland“ wurde er mit den Vorwürfen von Jasmin Herren konfrontiert (mehr Promi-News bei RUHR24).

Seine Reaktion: sehr eindeutig. „Das ist wirklich alles völliger Quatsch, was da erzählt wird“, so der Sohn von Willi Herren über die Anschuldigungen im Dschungelcamp. „Sie hat gesagt, dass irgendwelche Vorwürfe im Raum stehen, irgendwelche Körperverletzungen oder sonst was. Ich kann darüber wirklich nur lachen.“

Nachdem Jasmin Herren im Dschungelcamp mit Gewalt-Vorwürfen ausgepackt hat, lacht Sohn von Ex-Mann Willi.

Jasmin Herren: Gewalt-Vorwürfe im Dschungelcamp 2022 – Stefano Fazzi bietet Aussprache an

Klare Worte von dem Sohn. Es ist nicht das erste Mal, dass die Witwe mit den Kindern ihres verstorbenen Ehemannes aneinander rasselt. Schon kurz nach dem Tod hatten Jasmin Herren und Tochter Alessia einen heftigen Streit – als die 43-Jährige nicht auf die Beerdigung eingeladen worden sein soll.

Doch Stefano hat offenbar keine Lust mehr auf Kriegsbeil. Im Interview bietet er der Dschungelcamp-Kandidatin an, „eine Aussprache zu führen.“ Wann und ob diese Aussprache erfolgen wird, steht allerdings noch in den Sternen.

Doch nicht nur Familie Herren sorgt im Dschungelcamp für Schlagzeilen. Besonders drastisch ist der Rauswurf von Janina Youssefian (39) nach dem Rassismus-Eklat, von dem tz.de* berichtet. Und die beiden werden sicherlich nicht die letzten Skandale sein, die bei RTL aus dem südafrikanischen Urwald tönen werden. *tz.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL

Mehr zum Thema