Quiz-Special

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Diese Nationalspieler zocken für den guten Zweck

Statt Passgenauigkeit müssen sie jetzt ihr Allgemeinwissen unter Beweis stellen: Sechs Fußball-Stars stellen sich in einem Special von „Wer wird Millionär?“ (RTL) den Fragen von Günther Jauch.

Eine besondere Folge vom beliebten TV-Quiz erwartet die RTL-Zuschauer am Montag (12. Oktober). Unter dem Titel „Die Mannschaft spielt“ hat Günther Jauch einige prominente Gäste im Studio zu Gast. Einige Spieler der Deutschen Nationalmannschaft mussten sich den kniffligen Quiz-Fragen bei „Wer wird Millionär?“ stellen, wie msl24.de* berichtet.

ShowWer wird Millionär
SenderRTL
ModeratorGünther Jauch
ErstausstrahlungSeptember 1999
TitelmusikKeith und Matthew Strachan

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Diese sechs Fußball-Stars stellen sich den Fragen von Günther Jauch

Der Gewinn der Spieler wird für einen wohltätigen Zweck gespendet. Die Hälfte davon gehen an die Stiftung des DFB und die andere Hälfte können die Fußballer für einen selbst ausgesuchten Zweck spenden. Dabei treten die Kandidaten immer in Zweier-Teams an und stellen sich so den Fragen von Günther Jauch* bei „Wer wird Millionär?“ (RTL).

Den Fragen des Moderators stellen sich Leon Goretzka und Joshua Kimmich, Niklas Süle und Lukas Klostermann sowie Kevin Trapp und der Direktor des DFB, Oliver Bierhoff. Günther Jauch freute sich über den prominenten Besuch in seiner Quiz-Show: „Ich finde es immer ungerecht, wenn gesagt wird, dass Fußballer nur Tore schießen können. Jetzt können sie beweisen, dass das nicht der Fall ist.“ Schon Manuel Neuer und Lukas Podolski konnten das Gegenteil zeigen, als die Fußball-Stars ebenfalls bei Wer wird Millionär?“ auf RTL* antraten.

Fußball-Stars bei Günther Jauch: Kein Publikum bei Special von „Wer wird Millionär“ (RTL)

Wie die fünf Fußballer und der DFB-Direktor sich dieses Mal bei den Fragen von Günther Jauch geschlagen haben und ob die Quiztaktik der Nationalspieler für sie zum Vorteil wurde, wird sich am Montag zeigen. Das Special wurde am vorangegangenen Mittwoch aufgezeichnet, als die Nationalspieler wegen eines Länderspiels gegen die Türkei in Köln waren. Bei der Aufnahme durfte kein Publikum ins RTL-Studio von „Wer wird Millionär?“. Lediglich einige Mitarbeiter des Verbands waren anwesend, die im Zweifel als Zusatzjoker hinzugezogen werden konnten.

Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen wurde der Publikumsjoker für das Special von „Wer wird Millionär?“ ersetzt. Stattdessen standen den Kickern vier Telefonjoker zur Verfügung: Drei eigene und zusätzlich Barbara Schöneberger. „Wer gerät ins Abseits, wer hält den Ball flach, wer kontert, wer zeigt Knipser-Qualitäten und wer holt vielleicht sogar die Million?“, teasert RTL die besondere Folge der Quiz-Show an.

Leon Goretzka und Joshua Kimmich stellten sich den Fragen von WWM-Moderator Günther Jauch. Die Folge gibt es nach TV-Ausstrahlung auf www.tvnow.de.

Special von „Wer wird Millionär?“ (RTL): An diese Stiftungen geht der Gewinn der Fußball-Stars

Das Team Goretzka und Kimmich spendet seinen Gewinn an die zusammen gegründete Stiftung namens „We kick Corona“. Damit werden soziale und karitative Projekte während der Krise unterstützt. Die Initiative hat bislang fünf Millionen Euro eingenommen – nun wollen die Profis durch ihre Teilnahme bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) die Summe weiter aufstocken.

Das Team aus den beiden Verteidigern Süle und Klostermann will den Gewinn zwischen zwei Projekten aufteilen: Zwischen der RTL-Stiftung „Spendenmarathon – Wir helfen Kindern“ und der „Elternhilfe für Krebskranke Kinder Leipzig“. Auch Torhüter Kevin Trapp und Manager Bierhoff halbieren den Gewinn: So profitieren die „DFB-Stiftung Sepp Herberger“ sowie die „DFB Mexiko-Hilfe“. Update: Bei msl24.de* erfahren Sie, warum Kimmich und Goretzka beim „Wer wird Millionär“-Special auf RTL an Günther Jauchs Ahornsirup-Frage scheiterten. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © TVNOW / Frank Hempel