Kampf der Realitystars-Stas

„Wer will den haben“: Fans verspotten Andrej Mangold wegen Tinder-Profil

„Wer will den haben“: Fans verspotten Andrej Mangold wegen Tinder-Profil
+
„Wer will den haben“: Fans verspotten Andrej Mangold wegen Tinder-Profil

„Kampf der Realitystars“-Teilnehmer Andrej Mangold (34) hat schlechte Erfahrungen mit der Flirt-App Tinder gemacht, wie der Realitystar nun beichtet. Bei Facebook wird Mangold dafür verspottet: „Wer will den haben.“

Hannover - Gerade versucht der ehemalige Basketball-Nationalspieler Andrej Mangold* (34), sein angekratztes Image aufzupolieren. Der Ex-Freund von Jenny Lange sorgte mit seinen Mobbing-Attacken im Sommerhaus der Stars 2020 für Negativschlagzeilen, wie extratipp.com* berichtet.

Kampf der Realitystars: Niemand kauft Andrej Mangold Entschuldigung an Chris Broy ab

Gerader erst hat sich der gebürtige Hannoveraner Andrej Mangold öffentlich für seine Aussetzer bei Chris Broy entschuldigt, da macht er im Interview mit extratipp.com* eine klare Ansage: Andrej Mangold erwartet Entschuldigung von Chris* - „Auch er hat sich nicht korrekt verhalten“. Dass sich der „Bachelor“ bei Chris Broy erst so spät und in aller Öffentlichkeit bei „Kampf der Realitystars*“ entschuldigt hat, kommt vielen Reality-TV-Fans komisch vor. „Hinterfotziger Vogel“: Niemand kauft Andrej Mangold Entschuldigung an Chris Broy ab*.

Fake-Profile von Andrej Mangold bei Tinder

Der Rosenkavalier ist seit der Trennung von Jennifer Lange Single. Hat sich der 34-Jährige deswegen bei der Dating-App Tinder angemeldet? Nein, aber trotzdem spricht Andrej Mangold von negativen Erfahrungen mit der Flirt-App. Der „Kampf der Realitytars“-Teilnehmer 2021 selbst hat kein aktuelles Flirtprofil bei Tinder, ist dennoch dort zu finden.

Wie geht das? Ganz einfach: Andere User erstellen mit seinem Namen und seinen Bildern Fake-Profile. „Ich bekomme Nachrichten via Instagram, wo ich gefragt werde, ob ich das wirklich sei. Ich muss dann enttäuschen, dass ich auf diesen Portalen nicht unterwegs bin“, klärte der 34-Jährige bei bild.de.

„Wer will den haben“: Fans verspotten Andrej Mangold für Tinder-Beichte

Doch war Andrej Mangold niemals bei Tinder? Doch, war er. „Ja, auch wenn es lange her ist. Darunter waren coole Dates, aus denen sich aber nichts ergab“, verrät der Bachelor. Für seine Tinder-Beichte wird der ehemailige Profisportler bei Facebook verspottet. „Wer will den denn haben...?“, kommentiert Facebook-Userin Tamira Schwarz zur Tinder-Beichte von Andrej Mangold. (Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen)

Andrej 02.JPG

Zuschauer kaufen Andrej Mangold neues Image nicht ab

User Frank Lugk kommentiert: „Wenn er sich mit dem Profilbild dort angemeldet hat, wundert er sich, wenn er laufend verarscht wird? Da hätte ein Pinguin mehr Chancen.“ Es scheint, als haben die TV-Zuschauer die Mobbing-Attacken im Sommerhaus der Stars 2020 noch nicht vergessen. Ein Kommentar von Marion Cordo belegt das.

„Falscher Fuffziger. Manipuliert, wo er nur kann. Ihm steht die Scheinheiligkeit ins Gesicht geschrieben.“ Ob Andrej Mangold sein Image durch seine Teilnahme bei „Kampf der Realitystars“ verbessern kann, bleibt abzuwarten. Bisher hat ihm die RTL2-Show mehr Negativ- als Positivschlagzeilen eingebracht. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.