Änderung für Zuschauer

Neue Sendung floppt bei Vox: Sender zeigt jetzt sogar lieber Wiederholungen

TV-Sender Vox greift zu radikalen Maßnahmen. Schon in Kürze gibt es eine Programm-Änderung, die vorerst das Aus für zwei Sendungen bedeutet.

NRW – Wenn im Herbst und Winter das Wetter grau und kalt ist, gehört in vielen Haushalten wohl ein gemütlicher Tag vor dem TV dazu. Doch Zuschauer, die dann für gewöhnlich bei Vox einschalten, bekommen bald ein verändertes TV-Programm geboten. Denn das zu RTL gehörige Unternehmen kickt eine noch recht junge Sendung direkt wieder von ihrem Sendeplatz. Dafür darf sich das heimische Publikum über einen Klassiker der Unterhaltung freuen.

FernsehsenderVox
SitzKöln, Deutschland
EigentümerRTL Group

Nach Quoten-Tief bei Sat.1 und RTL – Vox will mit Programm-Änderung Zuschauer zurück holen

Nicht nur bei der Kult-Sendung „Britt“ auf Sat.1 rasseln die Quoten in den Keller. Auch bei Konkurrent RTL2 läuft es nach dem Aus für „Skate Fever“ alles andere als rund. Nun hat es auch den TV-Sender Vox erwischt. Gleich zwei Sendungen sind ihren bekannten Platz im Programm-Plan los.

In „Stadt, Land, Flucht – Wir ziehen raus“ steht die Sucher nach bezahlbarem Wohnraum auf dem Land im Fokus. Für Spannung sollte hingegen der Wettstreit um das beste Hotel in der Sendung „Eingecheckt und ausgecheckt – Wo schläft es sich am besten?“ sorgen. Zu sehen waren die Formate bislang vor der Primetime am Abend. Das ändert sich nun, wie das Portal DWDL weiß.

Denn Vox hat offenbar wegen schlechter Quoten eine Programm-Änderung beschlossen. Für die kommenden Sonntage am 6. November und am 13. November werden die Sendungen „Stadt, Land, Flucht – Wir ziehen raus“ und „Eingecheckt und ausgecheckt – Wo schläft es sich am besten?“ komplett aus dem TV-Programm von Vox gekickt (weitere Promi- und TV-News bei RUHR24).

Kurios: TV-Sender Vox zeigt lieber Wiederholung statt neuer Sendung im Programm

Besonders bitter: Den begehrteren Sendeplatz um 19 Uhr holt sich eine bereits bekannte Sendung – allerdings mit alten Folgen. Schon am 6. November ist dann um 18.10 Uhr das Format „Die Beet-Brüder“ zu sehen. Zuvor zeigt Vox verschiedene Spielfilme, wie „Snow White & The Huntsman“ und „Cinderella“ am 6. November. Am 13. November können sich die Zuschauer auf den Action-Thriller „Unstoppable“ vor der Doku-Soap freuen.

Der TV-Sender Vox ist Teil der RTL-Group.

Anschließend kommen Auto-Fans voll auf ihre Kosten mit der Doku-Soap „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ und dem Magazin „auto mobil“. Allerdings läuft zumindest von der Doku-Soap laut TV Spielfilm eine Wiederholung von 2017.

Wie DWDL weiter berichtet, sollen „Stadt, Land, Flucht – Wir ziehen raus“ und „Eingecheckt und ausgecheckt – Wo schläft es sich am besten?“ in Zukunft an einem Sonntagmittag und -nachmittag ausgestrahlt werden. Ein genauer Termin ist bislang aber noch nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © MiS/Imago, C.Hardt/Future Image/Imago; Collage: RUHR24