Auf Instagram

Vox-Moderator gibt Ehe-Aus bekannt: Roland Trettl trennt sich nach 12 Jahren

Ein Vox-Moderator trennt sich nach 12 Jahren überraschend von seiner Frau. Auf Instagram redet das einstige Paar offen über das Aus.

Dortmund – Vielen Paaren ist ihre Privatsphäre heilig – gerade, wenn sie in der Öffentlichkeit stehen und ohnehin vieles von ihrem Leben preisgeben. Auch Trennungen tragen wohl die Meisten lieber privat aus. Einige Stars, wie Cathy Hummels, sprechen hingegen offen über die Trennung. Ein Vox-Moderator und TV-Koch gibt nun ebenfalls gemeinsam mit seiner Ex ein Trennungs-Statement ab.

Vox-Moderator und TV-Koch spricht offen über seine Trennung nach 12 Jahren

Konkret handelt es sich bei der Trennung um den „First Dates“-Star Roland Trettl (51) und seine Frau Daniela. Die Beiden waren insgesamt 12 Jahre lang verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Nun wollen sie allerdings getrennte Wege gehen, wie sie offen auf Instagram offenbaren.

In einem Video verkündet der Vox-Moderator gemeinsam mit seiner langjährigen Frau Daniela die Trennung und erklärt: „Wir haben lange überlegt, wie wir es kommunizieren sollen.“ Über die Presse wollten sie es letztendlich allerdings nicht machen. Sie haben sich stattdessen dazu entschieden, ihre Entscheidung selbst zu verkünden.

Böses Blut herrscht zwischen dem einstigen Paar allerdings nicht – ganz im Gegenteil. Gerade für ihren Sohn wollen der TV-Koch und seine langjährige Wegbegleiterin offenbar weiterhin an einem Strang ziehen (mehr Promi- und TV-News bei RUHR24).

Vox-Moderator Roland Trettl gibt Trennung bekannt: „Reicht nicht mehr für gemeinsame Liebe“

Daniela Trettl erklärt, sie haben sich zwar „als Paar getrennt“, seien jedoch weiterhin „als Eltern für unseren Sohn immer gemeinsam aktiv“. Der Vox-Moderator ergänzt zudem: „Unsere Liebe wird groß genug sein, dass unser Sohn immer eine gute Zeit haben wird.“ Er stellt klar, dass die Eltern nach wie vor respektvoll miteinander umgehen.

„Wir werden immer wissen, dass wir mit einem wundervollen Menschen zusammen waren“, äußert sich der Vox-Moderator weiter zu seiner Trennung. Er ist sich jedoch sicher: „Es reicht leider nicht mehr für eine gemeinsame Liebe“.

Rubriklistenbild: © J. Krick/Future Image/Imago, RTL; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema