Bewegendes Instagram-Video

20-jährige Influencerin ist tot: Emotionaler Abschied von ihren Fans

Was bleibt, ist die Erinnerung: Die spanische Influencerin Elena Huelvas ist mit nur 20 Jahren gestorben. Ihre Lebenszeit widmete sie einer Mission.

Dortmund – Wenn ein Mensch von uns geht, erscheint es immer zu früh – so etwa beim Todesfall von Christine Drechsler. Auch im Falle von Elena Huelva ist es das definitiv. Mit 20 Jahren erlag die Influencerin dem Krebs.

20-jährige Influencerin ist tot: Emotionaler Abschied von ihren Fans

2019, als sie 16 Jahre alt war, wurde Ewing-Sarkom diagnostiziert. Das sind „solide‎ bösartige Tumor‎e, die meist im Knochen auftreten“, erklärt die Kinderkrebshilfe.

Ihre rund 990.000 Instagram-Follower hielt Elena Huelva stets auf dem neusten Stand und zeigte regelmäßig Eindrücke aus dem Kampf gegen den Krebs. Ihre Bilder zeigten sie im Urlaub, auf Events unter Freunden, aber auch im Krankenhaus oder mit Schläuchen in der Nase vor dem Weihnachtsbaum.

Elena Huelva verstarb mit 20 Jahren am Krebs. Ihre Lebenszeit widmete sie der Mission, auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Spanische Influencerin Elena Huelvas postet vor ihrem Tod einen emotionalen Instagram-Post

Kurz vor ihrem Tod am 3. Januar veröffentlichte Elena Huelva ein letztes Bild auf ihrem Kanal. Es zeigt vier Hände, die sich halten. Dazu schrieb sie: „Heute bin ich nicht auf die beste Art und Weise aufgewacht, in der Tat, überhaupt nicht gut, sehr beängstigend. Es waren sehr schwierige Tage, sie werden immer komplizierter, aber wie du weißt, bin ich stärker und komplizierter.“

Doch dann war der Kampf vorbei. Von ihren Fans verabschiedete sich die spanische Inlfuencerin bereits vor drei Wochen.

Influencerin Elena Huelvas machte zu Lebenszeiten auf ihre Krebserkrankung aufmerksam

Elena Huelvas hat ein Video geteilt. Es zeigt die 20-Jährige im Krankenhaus. Sie ist aufgelöst und spricht deutlich zu ihren Fans: Es sei schlimmer geworden. Beängstigend. Sie ist den Tränen nahe. Zeigt sich aber selbst dann noch kämpferisch. Sie erinnert ihre Fans daran, dass das Leben lebenswert ist.

Sie wusste, dass ihr Leben nicht sinnlos gewesen ist. „Ich habe gekämpft und erreicht, was ich erreichen wollte: auf die Krankheit aufmerksam machen.“

Das Instagram-Video kommentiert sie mit den Worten: „Ich wollte dieses Video hier lassen, weil das Leben letztendlich aus den Erinnerungen besteht, die wir mitnehmen, den Menschen, der Liebe, und ich habe bereits gewonnen. Für die Liebe, für den Kampf, für die Menschen, für immer.“

Rubriklistenbild: © Cover-Images/Imago